Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Gast

Mein VW Sharan Bj 97 hat drehbare Vordersitze, die ich häufig auf längeren Fahrten für Pausen usw. nutzte. Nun hat der Gute über 300.000km geschafft und ich schaue nach einem Modell Sharan, oder auch Seat Alhambra oder Ford Galaxy ebend mit solch drehbaren Vordersitzen. NUR
ich erkenne kein Merkmal an den jeweiligen Modellvarianten, woran ich halbwegs schnell erkennen kann, ob die Sitze so sind, wie ich sie bauche.
Klar, die Sitze haaben an beiden Seiten eines jeden Sitzes Hebel. Sind zwei pro Seite an linker und rechter Seite angebracht, ist der Sitz drehbar, auch wenn das viele Besitzer gar nicht wissen! Viel nutzen das auch nicht und wenn ich telefoniere und frage, müssen die Verkaufswilligen oft erst nachschauen. Selbst dann bin ich mir nicht sicher, denn das drehen muss man schon mit gewisser Kraft und Schwung/druck durchführen. In den Verkaufsangebottexten steht`s auch oft nicht detailliert, eine eingrenzende suche gibt es nicht... Ich kann nur potentielle Anbieter auf gut Glück anrufen und fragen, ob sie dieses Detail kennen.
Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich meine Suche
gestalten kann..? Dankeschön im Voraus!

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von SAGA

Shi.!

Mir fällt gerade auf, dass ich zwar einen Drehteller für den Beifahrersitz habe, der auch über einen Seilzug für den Betätigungshebel verfügt. Aber wo sitzt die Mechanik, die es mir erlaubt, den Seilzug zu betätigen?!?

Wohl an der Sitzschale, oder?

Ist das nachrüstbar?!? Und wenn ja, schraubbar oder benötige ich die ganze Sitzschale neu?!?

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von SAGA

Nach einem Gang in den Keller bin ich nun schlauer!

Sowohl der Höhenverstellmechanismus als auch der für die Aktivierung des Drehtellers sind Bestandteil der Sitzschale. Dabei ist die Sitzschale bis auf einen Unterschied symmetrisch aufgebaut (soweit ich das heute Abend noch erkennen konnte).

Ich spreche nun vom Fahrersitz:

Rechts ist der Hebel für die Höhenverstellung. Von dort geht ein Seilzug auf die linke Seite rüber. Damit werden wohl gleichzeitig rechts und links die Arretierungen für die Höhenverstellung gelöst, also nicht nur einseitig, wie ich weiter oben vermutete. Und auf der linken Seite ist anders als rechts für den rübergeführten Seilzug noch eine Nase angeschweißt.

Die Hebelmechanismen für Höhenverstellung und Drehfunktion sind gleich aufgebaut und bestehen letztendlich nur aus einem Metallteil, dass von "unter dem Sitz" nach außen zum Plastikgriff geführt wird, einer Feder und einer Sicherung.

Ich denke daher, alle Sitzschalen (ob rechts oder links) sind von Haus aus mit den entsprechenden Ausparungen etc. für eine Nachrüstung des Hebelmechanismus für Höhenverstellung UND Drehteller vorbereitet. Also neben der äußeren Verkleidung und dem Plastikgriff brauche ich auch noch den Hebel, die Feder und die mechanische Sicherung für den Stift.

Mal sehn, wie's weiter geht!

Bin zwar total heiß auf den Umbau, aber es gibt derzeit noch andere Dinge zu regeln und dann ist endlich Urlaub!

Bis dann!

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von silberwolf

@SAGA:
Mich würde mal interessieren, ob Du den Umbau inzwischen durchgeführt hast?
Ich hätte dann an dich bzw. alle folgende Frage:

Kann man einen Sitz mit Höhenverstellung auf eine drehbare Konsole ohne Höhenverstellung umbauen und dabei die Höhenverstellung behalten?

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von KampfsauAD

silberwolf in #33 schrieb:

Kann man einen Sitz mit Höhenverstellung auf eine drehbare Konsole ohne Höhenverstellung umbauen und dabei die Höhenverstellung behalten?

nein Geht nicht, Weil der Sitz Ohne Höhenverstellung auf die Konsole geschraubt ist und beim
Sitz mit Höhenverstellung vorne nur 2 Bolzen sind ( Als Gemenk)
und hinten Die Höhenverstellung

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von ticktack

#30
Ichlese das erst jetzt, das Thema ist wohl immer wieder aktuell. Wie hast Du das Airbagkabel verlegt, damit es beim Drehen nicht im Weg ist?

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Wolle65

Das Kabel wird einfach durch das Loch in der Achse des Drehgestells gesteckt.

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

Hallo, bin seid 2 Tagen stolzer Besitzer eines Ford Galaxy von 2001. Habe hier von den drehbaren Vorder/Fahrersitz gelesen und habe es natürlich gleich probiert. Ich habe auf der rechten und linken kein einen Hebel mit dem ich den Sitz zuerst absenken und dannach drehen kann. Allerdings kann ich nur den Fahrersitz nur maximal 30° nach links drehen und dann ist kein Platz mehr. Oben habe ich gelesen das der Sitz bis zu 180 grad drehbar sein soll. Nur wie? Hat jemand eine idee?

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von uwe
1

Aus der BDA:

Sitz drehen
– Verstellen Sie die Sitzfläche ganz nach unten und schieben Sie
den Sitz ganz nach hinten.
– Neigen Sie beim
Fahrersitz die Sitzlehne nach vorne, damit die
Lehne beim Drehen nicht gegen das Lenkrad stößt.
– Ziehen Sie den Hebel hoch und drehen Sie den Sitz

Gruß Uwe

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

#38 Dank, probiere ich gleich nachher aus.

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

Gedrehter Fahrersitz Galaxy 2001#38

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von uwe

Wo war der Bedienfehler?

Gruß Uwe

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

Hatte den Sitz nicht ausreichend abgesenkt.
Aber besonders bequem sitzt man dan nicht. Vorallem ist diese Funktion nicht für den Alltag gedacht. Hatte gehofft es geht einfacher um sich mal zu den Kindern umzudrehen oder so.

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Dr._Fraggle

Aus alter Praxiserfahrung:
Der Beifahrersitz lässt sich im Vergleich dazu sehr leicht umdrehen. Da spielt die eingestellte Höhe auch nicht so di Rolle. Wenn man sich sein Auto entsprechend einrichtet, dann ist das wirklich 'ne nette Möglichkeit für 'nen kurzen Picknick-Stop bei schlecht Wetter.

Ich nutze das recht häufig. Hinter dem Beifahrersitz befindet sich der Kühlschrank und div. Ablagemöglichkeiten, sowie die 220V Steckdose in Reichweite.

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

der Beifahrersitz lässt sich bei mir glaube ich nicht drehen, (leider) da kein Hebel links am Sitz ist , sieht man auf dem Bild auch.

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Dr._Fraggle

Dann hab ich ne Überraschung für Dich: Very Happy

Setz Dich auf den Beifahrersitz, zieh den Hebel auf der rechten Seite und schau mal, was dann passiert.... Wink

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

Ok. Morgen wird getestet

Re: Drehbare Vordersitze (180 Grad)

Bild von Thorsten.Herrmann

#45 Selbstverständlich hattest du recht, Brick wall auch der Beifahrer Sitz lässt sich drehen. Prima

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan