Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

Hallo Gemeinde,

nach langer problemloser Fahrt brauche ich mal Eure Hilfe:

Wir sitzen mit Auto und Wohnwagen in Mauterndorf am Katschberg fest und die mittlerweile 3. Werkstatt ist ratlos.

Fehler: gelbe Warnlampe Partikelfilter geht an. Und nun mit Zündung aus / Zündung an auch nicht mehr weg.

Beim ersten Ereignis vor zwei Wochen waren wir auf dem Weg IN den Urlaub. Da ging der Wagen dann nach einiger Zeit in den Notlauf (Sonntagmorgen 3 Uhr auf der Autobahn).

Dank ACE zur Werkstatt gebracht, Hotel etc, alles gut.
Die Werkstatt hat dann den eine Zwangsregeneration gestartet und Messwerte zurückgesetzt. Von Fehlereinträgen war da keine Rede.

Auf dem weiteren Weg in den Urlaub kam die Fehlerleuchte noch mehrmals, ließ sich aber wie gesagt durch Zündung aus/ein wieder zurücksetzen.

IM Urlaub waren wir in einer weiteren Werkstatt (Villach). Dort wurden wieder keine Fehlereinträge festgestellt, allerdings wurde bemerkt, dass der Wert für "Ölstaub" auf Null stand. Dieser wurde dann auf einen plausiblen Wert für 83tkm Laufleistung gesetzt. Die Werte für "Rußbefüllung" gemessen und berechnet laut VCDS sollten ok sein. Aber auch hiernach schien es, als ob der Wagen extrem häufig regenieriert (erhöhte Drehzahl und Lüfter auf volle Leistung nach dem Abstellen) allerdings trotz mehrerer Fahrten keine Warnleuchte.

Nun auf dem Rückweg wieder erhöhter Verbrauch und nach nicht ganz 80km wieder die Warnlampe, die sich jetzt aber nicht mehr mit Zündung aus/an rüchsetzen läßt.

Laut Werkstatt kein Fehlereintrag.

Wir haben noch 800km bis zu Hause und mit Wohnwagen und Familie habe ich keine Lust wieder mit diesem unbestimmten Gefühl loszufahren, wenn wieder nichts gefunden wird.

Hat jemand einen heißen Tipp?

Vielen Dank und viele Grüße
Holger RS

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von istrator²
1

Keine Ahnung ob da ein Zusammenhang besteht.
Aber kennst du diesen Thread schon? Es geht immerhin um den selben Motor, DPF und einen Fehler, den man anfangs nicht finden konnte.
[448182]
Hier ist ein Link!

Ich wünsche alles Gute für den Rest vom Urlaub und die Heimreise!
Muss ja nicht unbedingt Huckepack stattfinden...

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

Mensch Leute! Ich wusste dass auf euch Verlass ist!

Werde das gleich mal an die Werkstatt weitergeben.

Danke istrator2

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

Kurzer Zwischenstand:
Es wurde eine Zwangsregeneration durchgeführt und uns das Auto auf den Hof gestellt. Warnlampen waren erstmal aus.

Mein Einwand mit dem von istrator² verlinkten Artikel wurde aber gerne angenommen und heute Nachmittag wird der SCR Kat ausgebaut und überprüft. Dann sehen wir weiter.

Ich werde berichten...

Gruß aus dem schönen Lungau
holger RS

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Sharan als Zweitwagen

Vielleicht hilft schon die Kontrolle von dem Differenzdrucksensor ?

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

So - habe wieder einen Rechner zur Verfügung.

Danke nochmals an istrator² für den Tipp und die guten Wünsche. Ich hatte während des Urlaubs schonmal übers Handy etwas recherchiert aber hatte wohl die falschen Stichworte genutzt. Auch den super Beitrag hier im Forum hatte ich nicht gefunden. Von daher ein Hoch auf die Schwarminteligenz!

Der SCR KAT macht metallische Geräusche, wenn man dagegen schlägt und es kommt auch nur wenig Abgasdruck aus dem Endrohr. Der SCR KAT ist jetzt bestellt und wir bekommen morgen früh das einzige in Österreich lagernde Ersatzteil eingebaut. (Daumendrück) Ganz billig wird es allerdings nicht...

Danach geht es hoffentlich ohne weitere Zwischenfälle heimwärts.

Ich werde berichten.

viele Grüße
holger RS

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von uborka

Das wäre wirklich ein Top-Treffer vom Isi! Dancing (Edit sagt: 13 Minuten Antwortzeit Frustkiller )

Wie sieht denn dein Differenzdrucksensor aus? (von dem wir wissen, dass er gar nicht den Differenzdruck mißt Smile )
Ist der noch nicht verschmurgelt wie der von Boldor?
Differenzdrucksensor_von_Boldor

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

#6
Stimmt - die Antwortzeit ist echt phänomenal! Ich hatte auf euch alle gehofft, aber nicht damit gerechnet, dass es sooo schnell gehen würde.

Die Messwerte sind in Ordnung, von daher sollte der Differenzdrucksensor noch funktionieren...

Ich habe dem Servicemeister den Link von Istrator / Beitrag von Boldor geschickt und er meinte, dass das alles Sinn mache Smile

Also, Daumen drücken, dann geht es morgen weiter.

Gruß
holger RS

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Boldor

#7
Da kann man mal sehen, welch tickende Zeitbombe da unter unseren Autos schlummert! Schön,dass ich indirekt helfen konnte!
Gruß
Ralf

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Thwfrank

Mir macht das ja echt Hoffnung wenn es nächstes Jahr nach Spanien geht.

Überlegung wert einen Kat mitzunehmen

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS
1

So, abschließender Stand:

Wir sind gut nach Hause gekommen. Scheint wirklich der SCR Kat gewesen zu sein. Auto fuhr "unauffällig", hatte wieder ordentlich Durchzug. Verbrauch mit Wohnwagen und 4 Fahrrädern auf dem Dach knapp 13l/100km. Das war aber wohl der Reisegeschwindigkeit und dem Gegenwind geschuldet - wir wollten halt endlich nach Hause Smile

Reparatur hat knapp 2500€ gekostet, alleine das Ersatzteil in AT schlägt mit über 1900€ zu Buche. Dazu kommen noch gut 250€ für die beiden anderen Werkstätten für die vergeblichen "Reparaturen".

Alle 3 Werkstätten waren also eher ahnungslos, alle haben nur den Partikelfilter regeneriert, da es keine anderen Messwerte und/oder Fehlereinträge gab.

Des weiteren hat uns diese Sache 3,5 Urlaubstage gekostet, 2 mal Huckepack einschleppen (Danke an ACE und ARBÖ!), 3 Hotelübernachtungen mit je 4 Personen (auch hier Danke and ACE und ARBÖ!), und gaaanz viele Nerven und Bauchschmerzen, ob wann und wie wir denn endlich nach Hause kommen.

Ob schlussendlich dieser Fehler auf das Dieselgate-Update zurückzuführen ist, bleibt fraglich. SEAT/VW wird sich wohl bedeckt halten, da ja die regelmäßigen Inspektionen fehlen... Immerhin hatten wir Anfang Juni die Zahlung aus dem Vergleich zur Musterfeststellungsklage erhalten - das gleicht es dann etwas aus Smile

Nochmals Danke an alle und vor allem für den schnellen Tipp und Link auf den Beitrag. Das hätte ich während des Urlaubs schonmal anfragen sollen, dann wäre uns vielleicht einiges erspart geblieben.

viele Grüße
holger RS

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Boldor
1

@ holger RS
Ich denke, wir werden in Zukunft weniger über volle DPFs, als über zerbröselte SCR-Kats reden müssen.

Dass die Werkstätten in diesem Fall nicht über die hohen Differenzdrücke gestolpert sind, die ja wie in meinem Beitrag erklärt, nicht unbedingt durch einen zugesetzten DPF erhöht sind, sondern eben einfach auch durch den zugesetzten SCR-Kat erzeugt werden können, wundert mich.

Wenn bei VW mal jemand nachgedacht hätte, hätte der SCR-Kat auch einen separaten Differenzdrucksensor spendiert bekommen, dann wäre zumindest dessen Zustand auch prüfbar gewesen.

Bin mal gespannt, wann und ob die Euro6-Fahrzeuge anfangen zu kränkeln. Wie bereits von mir erwähnt, wurden in den USA ja vermutlich nicht nur die Softwareupdates aufgespielt, sondern zumindest auch andere DPFs eingebaut. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

@THWfrank

Den aktuellen Zustand Deines SCR-Kats kannst Du nur herausfinden, indem Du den Differenzdruck per VCDS ausliest, einmal mit angeschraubtem SCR-Kat und einmal mit zumindest weitgehend gelöstem Kat. Die Differenz der beiden Werte sollte zumindest einen Anhalt über den Verstopfungsgrad des SCR-Kats geben. Leider redet ja in allen Foren jeder nur über den Differenzdruck des gesamten Systems, darum gibt es auch keinen Anhaltspunkt, was gut und was schlecht ist.
Und vermutlich wird jetzt nicht jeder siich unters Auto legen, und die Abgasanlage dementsprechend zerlegen, nur damit wir hier eine Wertesammlung vornehmen können.
Also muss man einfach auf Vorboten wie sehr häufiges regenerieren, hohen Verbrauch und verringerte Motorleistung achten. Ist so ein bischen Roulette, Auto halt!

Mich hat es bei gut 200 TKm erwischt, Holgers Sharan hat ja gerade erst 83 TKm runter. Da kann man sich eigentlich nur wundern.

Wir sollten das Thema beobachten!

Gruß
Ralf

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Thwfrank

#11 hier wäre sicherlich mal gut zu wissen wie die km gefahren wurden.

Eher untertourig oder viel AB usw .

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von uborka

#11

hätte der SCR-Kat auch einen separaten Differenzdrucksensor spendiert bekommen

Der SCR-Kat darf ja nicht in sich zusammenfallen. Dafür wird kein Sensor spendiert. Für das zusätzliche Geld könnte man auch einen vernünftigen Kat bauen.
Es gibt auch keinen Sensor zur Erkennung von tropfenden Einspritzventilen oder verschleißende Antriebswellen beim BRT.

Ich schlage vor das Thema in den Wartungsplan aufzunehmen (Falls noch nicht bekannt, klicke auf das blaue Wort "Wartungsplan" links).

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

#12
Das fiel mir gestern Abend auch noch dazu ein, daher hier mal die Jahreskilometer:
2012: 11078
2013: 8761
2014: 9085
2015: 4087
2016: 2435
2017: 3313
2018: 20915
2019: 18813

2012-2014 Stadtverkehr und Urlaubsfahrten
2014-2017 nur Stadtverkehr
2018 und 2019 Pendelstrecke 70km täglich und Urlaubsfahrten mit Wohnwagen

in diesem Jahr und im Prinzip die 3 Monate vor der Urlaubsfahrt hat der Wagen dank Corona und Homeoffice unter 200km zurückgelegt. Also fast nur in der Garage gestanden und wenige Kurzstrecken.

Da wir für die Pendelstrecke seit März einen e-Golf haben (anderes Thema!), ist der Alhambra wieder für ein Nutzungsprofil wie in den Anfangsjahren geplant, allerdings wohl gänzlich ungeeignet...

Leider gibt es den Alhambra nicht mehr mit dem großen Benziner und DSG, das wäre vielleicht die Kombination, die auch für Stadtverkehr geeignet wäre. Platzmäßig möchten wir den Alhambra nämlich nicht missen!

Mal sehen, was die Zukunft so bringt.

Gruß
holger

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von uborka

Wann war das SW-Update nochmal?
Wegen Kurzstreckenbedenken vielleicht eine Motorvorwärmung einbauen.

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von holger RS

Boah - lass mal überlegen...

Müsste bei unserem Ende 2017 gewesen sein... und danach ist der Wagen bei uns wieder in den Dauerbetrieb übergegangen. Also min 35km pro Strecke.

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Thwfrank

#13

Nein .

Der Wartungsplan ist nur für die SGA I und II .

Für den III müssten wir mal einem erstellen

Re: Dieselpartikelfilter - unbestimmter Fehler

Bild von Boldor

Unser Sharan hat 2017 bei Kilometerstand 126TKm das Update bekommen...jetzt hat er fast 200 TKm gelaufen...SCR-Kat platt. Von 2014 bis 2017 also etwa 40 Tkm pro Jahr...von 2017 bis jetzt gut 28TKm pro Jahr. Jeden Tag 2x 40 Kilometer am Stück Bundes- und Landstraße.
Da muss ein Mathematiker ran, um das Profil zu errechnen, dass zur Zerstörung des SCR in kürzester Zeit führt.
Wir können jetzt eben einfach nur fahren, zu häufiger Lüfternachlauf wird für mich ein Warnsignal sein. Ich mach mich da jetzt nicht verrückt!

Gruß
Ralf

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This