SGApedia

Diagnosegeräte für den SGA

Bild von Theresias

Für viele ist es Interessant bei Problemen an ihrem Fahrzeug zu Wissen wo/was genau der Fehler ist und der eine oder andere will diese Fehler auch beseitigen.

Grundsätzlich Vorweg, es gibt prinzipiell 2 Varianten der Diagnose, einmal die allgemeine abgasrelevante Diagnose (OBD-2/EOBD) und zum anderen die Hersteller spezifische Diagnose. Der Unterschied liegt im Umfang und den zur Verfügung stehenden Funktionen, so kann man mittels OBD-2/EOBD wie bereits gesagt nur abgasrelevante Daten aus Motor- und Getriebesteuergerät abrufen, während Hersteller spezifische Diagnosegeräte auch sämtliche anderen diagnosefähigen Steuergeräte (z.B. ABS, Airbag, Kombiinstrument usw.) erreichen können.
OBD-2/EOBD wurde in Europa erst spät eingeführt, für Benziner ab BJ 2000/2001 und für Diesel erst BJ 2003/2004, somit ist es für ältere Modelle nicht bzw. nur eingeschränkt nutzbar (mehr dazu hier). Jeder Fahrzeughersteller ist für die OBD-2/EOBD Umsetzung selbst zuständig und gerade in den jeweiligen Einführungsjahren ist wie schon gesagt mit Einschränkungen zu rechnen, beispielsweise fällt bei VW/Audi Modellen/Motoren oftmals das Phänomen auf, das im OBD-2/EOBD Fehlerspeicher (Motor) keine Fehler gespeichert sind, während im Hersteller spezifischen Fehlerspeicher (Motor) bis zu 10 Fehler gespeichert sind, das macht die Fehlersuche natürlich mittels OBD-2/EOBD Diagnose schwer bzw. unmöglich.

Wie bereits angesprochen ist die Hersteller spezifische Diagnose nicht nur umfassender, sondern auch manchmal wesentlich vollständiger. In diesem Sinne empfiehlt es sich sofern möglich diese zu nutzen und eben nicht auf OBD-2/EOBD zurückzugreifen.
Da Ford Galaxy, Seat Alhambra und VW Sharan alle auf der gleichen Plattform basieren und größtenteils identische/ähnliche Teile verwenden, ist die passende Hersteller spezifische Lösung die des VAG-Konzerns. Dies gilt prinzipiell für alle VAG Steuergeräte im SGA, einzige Ausnahme bilden die im Ford Galaxy verbauten 2.0l und 2.3l Benzinmotoren (die 2.0l Benzinmotoren im Seat/VW sind damit NICHT gemeint).
Diese Ausnahme liegt darin begründet, das diese beiden Ford Motorsteuergeräte eine andere Art der Übertragung der Daten benutzen und zwar ein PWM Protokoll, während alle anderen Steuergeräte ein KWP-Protokoll verwenden.

Um nun mal konkret zu werden: Aufgrund des Funktionsumfanges bietet sich VAG-COM an, dieses beherrscht alle VAG-Hersteller spezifischen Funktionen des SGA, unterstützt jedoch nicht das PWM-Protokoll, es kommt also für alle SGA (ohne Ford Motor) in Betracht. Für alle Ford Galaxy mit 2.0l bzw. 2.3l Ford Motor wäre eine Kombilösung optimal, sprich Diagnosehardware und Software die sowohl mit VAG-COM arbeitet, als auch das PWM Protokoll unterstützt und inzwischen gibt es auch dafür eine Lösung die jedoch deutlich mehr kostet als eine reine VAG spezifische Lösung.

Ein Paket aus Hardware und Software (mit Lizenz) startet etwa bei 210 EUR aufwärts. Der Hersteller der Software Ross-Tech sitzt in den Vereinigten Staaten, hat aber deutsche Vertriebspartner die auch alle eine deutsche Version (mit deutschem Handbuch) der Software zur Verfügung stellen.

Je nachdem in welchem Rahmen das ganze genutzt werden soll und wie das Vorwissen auf diesem Gebiet aussieht, solltet ihr euch den Anbieter aussuchen, nicht immer ist das Billigste auch das Beste. So bestehen beispielsweise Unterschiede in der Garantie oder auch im Umfang der zusätzlich zur Software gelieferten Tools bzw. Fahrzeugdokumentation.

Hier mal ein paar Punkte...

Garantie:

PCI-Tuning = 2 bzw. 5 Jahre (je nach Hardware)
Auto-Intern = 2 bzw. 3 Jahre (je nach Hardware)
MFT-Berlin = 2 Jahre
Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = 2 Jahre

Dokumentation/Zusatzinformationen (für Fahrzeugmodelle):

PCI-Tuning = deutsch (neue Modelle enthalten)
Auto-Intern = deutsch (neuere Modelle nicht/wenig enthalten)
MFT-Berlin = englisch
Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = größtenteils englisch

Die enthaltene englische Dokumentation ist i.d.R. für alle die gleiche und entstammt der englischen Originalsoftware. Die Software selbst ist so aufgebaut, das sie zuerst nach deutscher Dokumentation sucht und wenn sie diese nicht findet, dann greift es auf die englischen Daten zurück. Es gibt keine Garantie das auch alle Steuergeräte in einem Fahrzeug dokumentiert sind, solltest jedoch etwas nicht enthalten sein, dann bieten Auto-Intern und PCI-Tuning direkt an diese Lücken schnellstmöglich zu füllen, MFT-Berlin bzw. Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme tun dies meines Wissens nicht (falls sich dies geändert hat bitte ich darum mich zu korrigieren). Die Dokumentation umfasst sofern verfügbar Messwertgruppen, Codierung, Anpassung, Login/Codierung-II, Sicherheitszugang und selektive Stellglieddiagnose.
Die Problematik der Dokumentation wird insbesondere in neueren Modellen (ab ca. MJ 2001, teilweise früher/später) wichtiger, da die Hersteller dazu übergehen die Informationen nicht mehr in die Reparaturleitfäden zu übernehmen, oder sie sogar daraus streichen, um sie dann ausschließlich in die teuren Originaltester einzufügen.

Sonstiges:

Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = KPower*

*KPower ist eine Software die eine rudimentäre Leistungsmessung ermöglicht, dabei werden während eines definierten Fahrzyklus bestimmte Wert vom Fahrzeug ermittelt, aus denen dann die Fahrzeugleistung berechnet wird (Einzelpreis 29 EUR). KPower basiert auf dem sog. Popometer, welches für 49€ verkauft wird steht.

Preise (VAG-spezifisch ohne VAG-COM Lizenz - Anschlusstyp Seriell):

PCI-Tuning = Nicht verfügbar
Auto-Intern = AI Uni-VAG/ISO (99 EUR zzgl. Versand)
MFT-Berlin = Nicht verfügbar
Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = Diagnoseadapter KKL (89 EUR zzgl. Versand)

Preise (VAG-spezifisch mit VAG-COM Lizenz - Anschlusstyp Seriell):

PCI-Tuning = Ross-Tech HEX-COM (239 EUR zzgl. Versand)
Auto-Intern = AI Uni-VAG/ISO (208 EUR zzgl. Versand)
MFT-Berlin = Nicht verfügbar
Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = Ross-Tech KEY-COM (229 EUR zzgl. Versand) Semiprof. Diagnosesystem EOBD/OBD2 KKL (RS232)

Preise (VAG-spezifisch mit VAG-COM Lizenz - Anschlusstyp USB):

PCI-Tuning = Ross-Tech HEX-USB (259 EUR zzgl. Versand)
Auto-Intern = AI Multiscan USB (258 EUR zzgl. Versand)
MFT-Berlin = Nicht verfügbar
Kaufmann KFZ-Diagnosesysteme = Ross-Tech KEY-USB (249 EUR zzgl. Versand) Semiprof. Diagnosesystem EOBD/OBD2 KKL (USB)

Preise (VAG-spezifisch inkl. Ford PWM):

Auto-Intern = AI Multiscan Seriell (129 EUR zzgl. Software Lizenz und Versand)
Auto-Intern = AI Multiscan USB (149 EUR zzgl. Software Lizenz und Versand)

Hinweis: Sämtliche Angaben (Preise, Produktbeschreibungen etc.) basieren auf den Angaben der Webseiten der Anbieter zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrages. Es besteht keine Garantie auf Aktualisierung/Korrektheit und Vollständigkeit dieser Vergleichsdaten. Ich habe versucht die Problematik möglichst umfassend aber trotzdem verständlich zu beschreiben, sollte dennoch jemand Hinweise, Anmerkungen o.ä. haben, so würde ich mich freuen wenn ihr mir diese mitteilt, damit diese ggf. ergänzt werden können.

Hinweis: Seit der Version 805 hat VAG-COM einen neuen Namen: Aus markenrechtlichen Gründen hat es der Hersteller in VCDS (VAG-COM Diagnostic System) umgetauft.

Hinweis: Vereinzelt wurden die Links aktualisiert wegen Wegfall der Originaladressen. 

SGA-Stichworte: VAG-COM, KWP, Onboarddiagnose, Diagnoseinterface, PWM, Diagnose, VCDS, Diagnosegerät, OBD

4.5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan