Forenbeitrag

Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu Übernachtungsmöglichkeiten (Luftbett) im Fahrzeug

Bild von StefanFFM

Hi Zusammen,
ich bin seit 2013 sehr stolzer Besitzer eines schwarzen Volkswagen Sharan III 2.0 TDI. Ich muss zugeben, dass ich noch nie zuvor ein Auto so viel und vielseitig genutzt habe wie dieses. Es fährt sich super, muckt nicht und es passt massig was rein - ich kann es wirklich jedem Bastler, Familienvater, Wanderer u. Naturliebhaber (wie ich es einer bin) ans Herz legen, sich so ein Fahrzeug zu kaufen! Smile

Da meine Frau und ich uns nächstes Jahr wahrscheinlich keinen großen Urlaub leisten werden können, haben wir uns nun überlegt eine kleine Autoreise mit unserem Sharan durch mehrere Bundes- und Nachbarländer (Bayern, Sachsen, Thüringen, Slowakei u. Polen) zu machen.

Auf der Reise planen wir überwiegend in Hotels, Hostels, auf Campingplätzen und Pensionen zu nächtigen - für die Fälle, wo es jedoch einmal nicht mit der Übernachtung klappen sollte (wenn z.B. zu teuer, überbucht etc.), überlegen wir uns ein spezielles Luftbett für unser Auto zu kaufen. Wir würden dann zusammen im Auto schlafen…

Nun meine Fragen:

- Hat jemand von euch schon mal so etwas Ähnliches gemacht und mehrere Nächte in seinem Sharan auf einem Luftbett geschlafen?
- Wenn ja, welches Luftbett-Modell würdet ihr mir für diesen Zweck empfehlen: Ein kleines, stinknormales, flaches Luftbett, dass über die ganze Kofferraum-Ladefläche geht oder so ein spezielles Luftbett, das zwischen Rücksitzen und Vordersitzen eingeklemmt wird?… wem das nichts sagt, habe hier einige Infos und Bilder zu beiden Betttypen gefunden: http://www.luftbett-infos.de/praxis-tipp...

- Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Modelle (idealweise mit genauer Modellbezeichnung) nennen könntet, die sicher in unseren Sharan (s. oben) passen. Auch gerne so welche, die selbstaufblasbar sind und sich mit einem Stromkabel an den Zigarettenanzünder anschließen lassen.

Bin für eure Anregungen und Tipps dankbar
LG, Stefan

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von Galaxyz

Um quer im Galaxy schlafen zu können, musst du ziemlich kurz sein. Ansonsten ist die Idee nicht schlecht.
Wenn man zu zweit unterwegs ist,bietet sich das schlafen längs auf der Kofferraumebene an. Hintere Sitze zu hause lassen und Luftbett 110cm x200cm reinlegen. Dies setzt allerdings vorraus, dass man sein komplettes Gepäck während der Nacht auf die Vordersitze räumen kann.
Sehr gute Luftbetten bietet Coleman,preisgünstige Intex.

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von redjack

StefanFFM in #0 schrieb:

- Hat jemand von euch schon mal so etwas Ähnliches gemacht und mehrere Nächte in seinem Sharan auf einem Luftbett geschlafen?

Ja, mache ich mit meiner Frau seit mehreren Jahren so, früher im Sharan, aktuell im Galaxy.

CU
redjack

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von Manfred

Mein Tipp:
Übernachte zuerst mal nur ein Nacht, irgendwo im Sharan, dann ein Wochenende oder vielleicht ein verlängertes Wochenende.
Erst dann kannst du selber beurteilen, auf was du/ihr selber Wert legt, was ihr braucht oder weglassen könnt.
Dann erst würde ich einen Urlaub planen.
Vor allem würde ich immer einen Campingplatz anfahren und ein Anbauzelt verwenden, denn Umkleiden ist nicht so ideal in so einem Auto Wink
Wenn es ein Parkplatz wird, dann nur auf einer Autobahnraststätte und dort zwischen die LKW`s, nicht neben einen Kühltransporter, der könnte nerven.
Tuschen, waschen und WC kann man dort ebenfalls benutzen, hatte nie Probleme und wir waren jahrelang so unterwegs, bis zu 3 Wochen.

Nette Grüße

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von StefanFFM

Ui, das ging ja flott... danke schon mal für die Tipps! Wink

@ Galaxyz: Ich habe gestern noch ein wenig gegoogelt und auch an ein Luftbett von Intex oder Bestway gedacht - glaube das sind so ziemlich die günstigsten Anbieter
Du hast mich aber auf das Problem mit dem Gepäck gebracht, daran hatte ich nämlich gar nicht gedacht. Wir werden das dann wohl immer hin und her räumen müssen Sad
Ich denke auch, dass die Zwischensitz-Matratze etwas kurz sein wird, vor allem für zwei Personen...hmm...

@ redjack & Manfred: Danke für die Tipps. Sobald ich ein Luftbett habe, werden wir das auf jeden Fall mal Probetesten - da warten wir aber noch ein wenig, bis die Temperaturen nachts wieder etwas wärmer werden. Auch der Tipp mit dem Anbauzelt ist gut, habe auch daran gar nicht gedacht. Dachte wir machen das im Auto (nacheinander) oder einer hält dem anderen draußen eine Decke hoch als Sichtschutz Smile
Ja, ich denke wenn wir irgendwo draußen übernachten, dann suchen wir und einen Raststättenparkplatz - ich glaube das wird auch meine Frau freuen und ihr eher zusagen Wink

Ich glaube, dann werden wir aber auf jeden Fall noch einen Sichtschutz für die Scheiben benötigen, oder? (nicht was ihr denkt!) Wink
- Habt ihr da mit Decken improvisiert oder gibt es sowas fertig zu kaufen?

lg, Stefan

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von topcat

Alternativ gibt's auch noch Zelte für den Dachträger. Zusammengeklappt wie eine lange breite Dachbox zb. In 2 x 1.4 m.
Kosten halt einiges...

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von redjack

Wir haben das hier als Zelt

https://www.amazon.de/10T-Carson-Bus-Vor...

Cu
redjack

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von Manfred

Fürs Gepäck ist eine Dachbox sehr bequem.
Mein Anbauzelt ist von "Vaude", zusammengelegt sehr klein, man muss keine Seile Spannen damit es steht, in kürzester Zeit aufgebaut und fast kein Gewicht.
Ich habe zwei von diesen, wann es ging, habe ich auch immer beide aufgestellt, sonst muss man immer über den Partner "rollen", damit man auf der Zeltseite aus dem Auto kommt.

44

Vorzelt 2

.... und nicht vergessen, wenn du eine Innenraumüberwachung hast, diese mit dem doppelten Drücken auf den Schlüssel zu deaktivieren, wenn du es vergisst, lieben dich deine Campingnachbaren und vor allem die Brummifahrer Laughing
Wieso ich das weiß Kratz
Alles schon durchgemacht Schenkelklopfer

Nette Grüße

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von TomausDo

Alternativ kannst Du Dich auch an unseren Forenexperten Founder wenden. Der ist Experte und schafft das im Alhambra sogar mit 5 Personen.

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von Manfred

#8
Hallo Tomilein!

Der StefanFFM ist neu hier, willst du ihn jetzt schon schocken d''oh!

Nette Grüße

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von StefanFFM

Guten morgen an Alle Smile

Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps und Inspirationen. Ich merke schon, ihr seid alle schon erfahrenere Camping-Profis Wink

Ich finde die Idee mit dem Anbauzelt und dem Dachgepäckträger klasse, damit wären wir noch etwas freier und so könnten noch ein paar Nächte mehr im Auto, statt in teuren Hotels verbringen. Ich denke, dass das "10T Carson" etwas zu groß und zu aufwändig wäre, da wir wahrscheinlich kaum an einem Ort länger wie eine Nacht verbringen werden...

@ Manfred: Wow, sieht top-professionell aus! Wink Hast Du die beiden Anbauzelte dann irgendwie nebeneinander oder auf der anderen Seite des Autos aufgestellt? Und ist so ein Zelt zum Auto irgendwie offen oder komplett geschlossen?? (sorry für die evtl. doofen Fragen...)

LG

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von Manfred

Die zwei Zelte stehen links u. rechts und sind an der Dachreling befestigt, die Seitliche Abschlusslasche befestigte ich immer mit Magnete.
Ein Zelt hat auch noch eine Wand auf der Autoseite die aufgerollt wird, wenn das Zelt am Auto steht, fährt man mit dem Auto weg, bleibt das Zelt stehen und man kann es komplett verschließen, das andere Zelt bleibt offen, da es keine "Verschlusswand" hat.
Wenn man retour kommt, einfach zwischen die Zelte fahren, die Zelte an der Reling befestigen und fertig.
Ein Tipp am Rande:
solltest du ca. zwei oder mehr Tage auf einem Platz stehen, sorge dafür, dass die Innenbeleuchtung nicht immer mit leuchtet, ebenso die Beleuchtung in den Türen, Einstiegsleuchten und Kofferraumleuchten, sonst brauchst du sehr schnell einen netten Campernachbar mit einem Starthilfekabel.

Vorgesorgt habe ich damit:
220ziger/1
220ziger

220 Volt Anschluss und fix eingebautes Batterieladegerät, welches auch die zweite Batterie unter dem Beifahrersitz versorgt.

Re: Campingausflug mit meinem VW Sharan III - Frage zu ...

Bild von StefanFFM

Ahh jetzt verstehe ich, danke nochmal für die Erklärung Wink
Ich bespreche das jetzt mal gründlich mit meiner Frau und google am Wochenende noch ein wenig nach Angeboten (ich glaube, ich muss mir einige Sachen mehr besorgen, als gedacht...).
Ich werde auf jeden Fall berichten, wie es gelaufen ist!
Danke nochmal an Alle, habt eine gute Restwoche und ein erholsames Wochenende Wink
LG, Stefan

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan