Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

Hallo,

meine Bremsscheiben an den hinteren Rädern sehen nach 28.000 km und 3 Jahren erschreckend aus - zumindest für mein Gefühl.

Die Scheiben sind dunkel verfärbt haben Riefen und sind circa 15mm vom äusseren Rand nach innen korrodiert.

Meine Fragen dazu ans Forum...

Wie schauen Eure Bremsscheiben bei Sharan und  Alhambra ab 2010 aus ?

Habt Ihr Erfahrungen wie sich VW anstellt wenn man das in Garantie beheben lassen will.

 Meiner Meinung nach liegt da schon ein Konstruktionsproblem vor .... ich habe mir einige Sharans / Alhambras auf der strasse angesehen - bei den meisten haben die Scheiben ähnlich wie meine ausgesehen.

Dazu im Vergleich Fahrzeuge anderer Typen wie Audi Qx SUV und BMW in vergleichbarer Gewichtsklasse mit meinem Sharan - da waren die hinteren Scheiben schön hell glänzend mit gleichmässigem Schliffbild.

Das habe ich nur an den vorderen Bremsscheiben  

hoernchen

ps.: mein Sharan hat eine erweiterte Herstellergarantie für 6 Jahre 

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Heisenberg

Stell mal Bilder ein.
Hintere Scheiben sehen immer schlechter aus als die vorderen (z.B. weil die Handbremse dort ansetzt und dort weniger Bremskraft verteilt wird). Das ist auch schon beim Vorgängermodell so.
Nach 4 Jahren sind die hinteren Bremsscheiben bei meinem alten SGA auch wieder ziemlich angegriffen. Ich denke dass sie im Herbst oder nächstes Frühjahr neu müssen.
Von daher ist das bis zu einem gewissen Maß bei einem Van normal.

Zumindest bei BMW habe ich schon den Eindruck, dass die Bremsscheiben weniger rosten als die VW Scheiben. Wahrscheinlich kann der Einkäufer bei BMW einfach etwas mehr Geld ausgeben...

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von t.klebi

Heisenberg in #1 schrieb:
z.B. weil die Handbremse dort ansetzt

Das ist der Grund, warum ich mittlerweile konsequent auf die Nutzung der Handbremse verzichte.

Seit ich vor Jahren damit anfing das Auto nur noch mit eingelegtem Gang abzustellen, habe ich diesbezüglich keine Probleme mehr.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Alhambra-Treiber

Das Problem kenne ich von VW allgemein.  Die hinteren bremsen waren / sind ab Golf 4 Kronisch unterfordert und gammeln deshalb vor sich hin. Auch bin ich der Meinung das die materialqualität deutlich abgenommen hat 

Früher konnte man auf einer Scheibe 2 Sätze Beläge fahren. Heute is meist nach einem Satz Belägen auch die Scheibe an der verschleißgrenze.

Du kannst probieren auf Kulanz was zu bekommen, allzu große Hoffnung würde ich da nicht rein setzen .

Ich weiß von Renault das die da sehr kulant sind. 

Mfg Nico 

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Chaot

#3 Früher hat ein Satz Beläge aber auch nur gut 20.000 gehalten. Dazu kam ein Bremsweg der fast beim doppelten des heutigen Standards ist. Da war das dann keine Leistung auf einer Scheibe zwei Sätze Beläge zu verfahren.

#0 Das die Scheiben aufrosten liegt schlicht daran das die hinteren Bremsen kaum in Betrieb sind. Für 90% der Fahrzeuge wären an der HA Trommelbremsen weitaus ausreichend. (Kommt ja auch wieder)
Allerdings ist die bläuliche Verfärbung eine Zeichen dafür das die Scheibe irgendwann immens heiß geworden sein muss. An einer Hinterachse ist das eher ungewöhnlich und könnte auf verklemmte Klötze, hängenden Bremssattel oder defekte EPB hinweisen. Da sollte auf jeden Fall nachgeschaut werden. Eventuell ist das dann der Ansatzpunkt um darüber Garantieleistungen zu erhalten. Da die Scheiben und Beläge Verschleißteile sind wird es für die Dinger alleine keine Gewährleistung geben.
Lass dir beim Ausbau auch die abgebauten Beläge zeigen. Wenn sich ein Belag von der Trägerplatte gelöst hat wäre das auch eventueell ein Gewährleistungsfall und würde auch zu dem Fehlerbild passen.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

#1 der neue Sharan hat die elektrische Parkbremse.

Weiter habe ich ein DSG das hat zwar eine Parkstellung .... nur beim Verkauf hat mit der Verkäufer den Tipp mitgegeben die Parkbremse zu benutzen um die Sperrklinke des Getriebes zu schonen.

Wenn ich beim Abstellen das Fahrzeug in die Sperrklinke rollen lasse - egal ob vor oder zurück - dann ist das Wegschalten aus der Parkstellung recht hart - will nicht sagen es knirscht  - ist aber kurz davor - zumindest gefühlt. Das Verhalten war schon immer so.

Tagsüber muss ich in meiner Garage die Parkbremse benutzen - denn mit der P-Stellung rollt das Auto bis zu 15 cm vor oder zurück bis es steht. Hinten ist die Garagenwand vorne stehe ich eventuell aus der Parkbucht. Da habe ich Angst daß mir einer die Nase des Sharans abräumt. Mein Neuer passt in die Lücke gerade so rein 

Ich hab auch schon probiert die hinteren Bremsen "abzuschleifen" indem ich die elektrische Parkbremse betätige wenn ich noch langsam rolle..... Das Problem ist, dass sich die elektrische Bremse nicht dosiert einsetzen lässt. Über 5 km / h wird beim Betätigen hydraulisch gebremst - aber da packt die Bremse voll zu und es wird eine ABS - Stotterbremserei mit quitschenden Reifen draus. Unter 5 km / zieht die Bremse elektrisch allerdings auch sehr sehr zügig. So wie früher mit leicht angezogener Handbremse fahren geht leider nicht - es wird durch die elektronischen Helferlein verhindert.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Hallo, hoernchen !

Meiner ist aus 10/2010 und ich habe aktuell ca. 81.000 km drauf, gebraucht gekauft letzten August bei knapp 65.000 km.
Beim Kauf sahen die hinteren Bremsscheiben sehr gut aus - der Vorbesitzer (vom Land) ist wenig, dafür eher Strecke gefahren.
Über den Winter bin ich auch eher Kurzstrecke gefahren, die hinteren Scheiben sehen aber noch immer gut aus.

Mein Mechaniker hat mir auch geraten, mit der elektrischen Parkbremse bei max. 20-30 km/h hie und da "abzuschleifen" -
Hat bis jetzt gut funktioniert.
Grund ist, dass bei unseren Dickschiffen bei langsamen Geschwindigkeiten fast nur vorne gebremst wird,
erst bei höheren Geschwindigkeiten auf der Landstraße und der Autobahn kommt die Hinterbremse vermehrt dazu.
Auch fahre ich jetzt im Sommer vermehrt Langstrecke, auch mit Bootsanhänger (leicht, ca. 600kg), da wird die
Hinterbremse sicher mehr beansprucht.

Habe irgendwo gelesen, dass Scheibenbremsen i.V. mit Handbremse sowieso ein Problem ist,
sodass die Autoindustrie bei höherpreisigen Autos wieder auf Trommelbremsen für die Handbremse in Verbindung mit Scheibenbremsen
für die hintere Betriebsbremse geht.

Ich denke, bei dir sind es die Kurzstrecken (Stadtverkehr) - leider.
Für Garantiefall sehe ich schwarz, wünsche dir aber, dass es doch eine Garantiesache wird.

LG aus Graz
topcat

Hier noch ein Beitrag zur Notbremsfunktion/Putzbremsung mit der el. Parkbremse:
http://www.motor-talk.de/forum/epb-mit-n...

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Chaot
2

#6
Die EPB bremst über ca. 15 km/h mit 100% Bremskraft aus dem ABS/ESP. Unter dem Schwellwert werden die hinteren Kolben komplett in Bremsstellung ausgefahren.
Die passiert innerhalb von ca. 0,2 - 1 Sekunden.
Ergo ist die "Abschleifaktion" nicht nur vollkommen Sinnlos sondern auch noch kreuzgefährlich.

Das Gelaber aus deinem Link das da angeblich nur 60% ankommen ist ebenso kompletter Unfug.
Und dein Mechaniker sollte sich mal mit der Funktionsweise einer EPB auseinandersetzen bevor er solche Ratschläge erteilt.

#5 Gerade mit EPB passiert es öfter mal das sich die Beläge von der Trägerplatte lösen. Das könnte vielleicht doch zumindest zu einem Teil als Gewährleistung durchgehen.
Wie gesagt würde ich auf die nicht alltägliche Verfärbung hinweisen die auf einen Defekt hindeutet.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Ok Chaot

Lass mich als interessierter Laie gerne eines besseren belehren... Embarassed

Dann dürfte es bei hoernchen doch vor allem an der Kurzstrecke/Stadtverkehr liegen.

Wenns Wetter schöner wird, mache ich ein Foto von meiner 81.000 km - Scheibe.
Derzeit ist fast Land unter in der Südsteiermark Shock

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Chaot

#8 Bei den Scheiben von hoernchen gefällt mir die dunkle Verfärbung nicht. Da ist irgendwas heiß geworden. Deshalb sehen die Bremsen vermutlich so verheerend aus.
Dazu kommen bei dir noch das Bergprofil und der Anhängerbetrieb zum tragen. Bei solchen Fahrzeugen sieht es mit der hinteren Bremse meist besser aus.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

#6 wie "schleifst"  Du die Hinteren Bremsen ab ? was machst Du da praktisch ? Mir ist ja auch dieser Gedanke gekommen - nur hat es dann mit der Umsetzung gehapert. Es gibt gibt zwar einen speziellen Betreibsmodus der Parkbremse für den Prüfstand - der funktioniert aber nur wenn sich nur die Hinterräder drehen und die Vorderräder still stehen. Dann lässt sich die Bremse in mehreren Stufen anziehen.

ich könnte den Öamtc bitten meinen Sharan mit angehobenen Vorderräden ein paar Runden um den Block zu schleppen und die dabei die "Bremse schleifen lassen"

.... ich borge mir für eine Woche einen Hänger aus und zeige einem Kubikmeter Schotter die Gegend

hier noch ein paar Bilder der Scheiben  - rechte und linke Fahrzeugseite ....

Sharan 7n Bremsen Hinten Sharan 7n Bremsen Hinten Sharan 7n Bremsen Hinten Sharan 7n Bremsen Hinten Sharan 7n Bremsen HintenSharan 7n Bremsen Hinten

 

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Chaot

hoernchen in #10 schrieb:

.... ich borge mir für eine Woche einen Hänger aus und zeige einem Kubikmeter Schotter die Gegend

Wie wäre es mit Steinen: http://www.radioeins.com/bei-unfall-zahl...

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Roman84

#10
Anhänger und Schutt kann ich dir zu Verfügung stellen.
Da kannst du dich dann auch langsam steigern, so von 0 bis ca.8m2
Schutt darfst du danach sogar behalten Anxious falls es mal wieder rostet

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

#10
Ich hab einfach auf einer einsamen Straße ohne Verkehr und ohne Beifahrerin bei ca 20-30 km/h mehrmals kurz an der EPB gezogen.
Bremst recht stark.
Mach ich jetzt aber nimmer lt. #6 a Blödsinn.
Vielleicht auf der einsamen Autobahn ein paar stärkere Bremsungen mit der Fußbremse mit der nötigen Vorsicht Wink

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

Statusupdate.....

Ich habe die BremsSättel und Bremsklötze ausgebaut.

"Leider" sind Bremsklötze mechanisch einwandfrei in Ordnung. Keine Ablösung des Belages, die Trägerplatte ist eben, Die Stärke des Belags bei den einzelnen Klötzen praktisch gleich. Die Stärke zwischen den Klötzen unterscheiden sich nur in Zehntel Millimeter. 

Daher wird's wohl nix mit einer Garantie / Kulanzreparatur

Ich habe Teile vom anhaftenden Bremsstaub befreit. Die teilweise verklebte Quer-Rille im Belag gereinigt. Die Beläge ein wenig planparallel abgeschliffen um wieder eine saubere und griffige Oberfläche zu haben.

Die Federbleche der Führungen wurden blank geputzt  und mit fettfreiem Trockenschmiermittel behandelt.

Die Bremsscheiben habe ich am Rand vom Flugrost befreit und die Grate an den Scheiben entfernt.

Nach dem Zusammenbau war der erste AHA - Effekt beim Einstellen über die Diagnose: Das Geräusch der Elektromotoren der Parkbremse ist um einiges leiser wenn die Bremse angezogen wird.  Der Kraftaufwand für´s Betätigen ist wohl geringer 

Dieses mal habe ich nicht daran gedacht die Beläge zu vertauschen - Innen mit Aussen um die Rollenbildung zu vermindern. Das werde ich eventuell noch nachholen

Der Aufwand für diese Reinigung ist nicht besonders hoch - werde ich künftig jährlich machen .... Danke an Chaot für den Tipp und Hinweis !

Aktuell beginnt sich die Verfärbung abzuschleifen und die rostigen Ringe werden sichtbar weniger - Ich bin seit dem "Service" noch nicht viel gefahren. Ich bremse jedoch hin und wieder gewollt sehr stark um auch die hinteren Bremsen zu fordern. Natürlich wenn ich allein im Auto und auf der Strasse bin 

hoernchen

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Hallo hoernchen

So anbei ein Foto wie schon längst versprochen von meiner 5,5 Jahre alten 83.000 km Hinterradbremse.

Auf den Klötzen ist nicht mehr sooo viel drauf, aber die Scheiben sehen noch recht gut aus:

Bremse hinten

LG topcat

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

Danke für das Bild! 

 Die Scheiben sehen aber auch dunkel aus  

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Gern geschehen.
Schaut nur so aus - ich habe zum Fotografieren einfach das Handy in die Felge gehalten und der Blitz hat nur den Bremssattel erwischt...

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Rabbit

hoernchen in #14 schrieb:
...

Dieses mal habe ich nicht daran gedacht die Beläge zu vertauschen - Innen mit Aussen um die Rollenbildung zu vermindern. Das werde ich eventuell noch nachholen...

hoernchen

Ähm, Dir ist dabei schon bewusst das damit die Beläge i.d.R. um 180 Grad gedreht werden müssen, d.h. die Belastung der Beläge/ Belagklebestellen ist auf einmal gegenläufig.
Die kann imho, vor allem bei schon mal zu heiss gefahrenen Belägen, zum ablösen führen.

Daher würde ich das auch nicht empfehlen.

Beim Facelift kosten neue Beläge max. 30 €,beim III'er bestimmt auch nicht viele mehr, das sollte einem die Sicherheit wert sein.

Gruß

Rabbit

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

#18

Danke für den Hinweis . War mir nicht bewusst, dass das ein Problem werden kann.

Ich habe inzwischen auch mal nach neuen, alternativen Belägen gesucht - die kosten nicht die Welt.

Fragt sich nur welche nehmen.

Gibt es dazu Erfahrung welche (Marken-) Beläge möglicherweise besser mit der Scheibe harmonieren?

Anmerkung... in #14 meine ich natürlich Riefen- , nicht Rollenbildung.

Das kam von der Auto-Rechtschreib Korrektur...

hoernchen

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Rabbit

#19

Hausmarke von LOTT.de hat sich , für kleines Geld, bei mir immer bewährt.

Bitte NICHT von A*P kaufen !

P.S.:

Die gibt's für Deinen ab 9,19 € + Versand, Minus 2% WM Torrabbat 1 Tag nach dem jeweiligen Spiel für jedes Tor das D ab dem 12.6.16 schießt Prima :

https://www.lott.de/de/c5199h121m8630t33...

Gruß

Rabbit

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Die originalen Klötze sind bei mir von TRW
Wenn die fällig sind, nehme ich ATE, war damit am alten Sharan sehr zufrieden...

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

Und falls mal die vorderen Bremsen fällig sind
Die DSG haben die grössere Scheibe mit 314 mm und der PR Nr. 1LW und da sind auch die Klötze anders.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von topcat

@hoernchen

War heute in der VW-Werkstatt - der Mechaniker meinte, meine Bremsen sind noch für mindestens 20-30.000 km gut !

LG aus Graz

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Noah

Moin allerseits,

möchte diesen thread mal wieder kurz aufleben lassen, da dieses "Problem" der Bremsen auch bei mir momentan akut/aktuell ;-(

Die hinteren Bremsen, vorallem auf der linken Seite (?), sehen fast analog so aus, wie die vom hörnchen. Die rechte Seite sieht, optisch betrachtet zumindest mal noch recht passabel aus. Beí meinem ALI sinds dzt. 38.000km und nicht mal 2 Jahre alt ;-(
Zudem ich seit heute/gestern beim bremsen (gefühlt eben von der linken Seite) jeweils ein starkes Geräusch höre, so als ob Eisen auf Eisen kommt. Und, nach dem bremsen, iwie ein Schleifgeräusch höre, das dann aber nach ein paar Metern wieder verschwindet. Ich gehe mal von einem steckenden Bremssattel aus (= meine Laienhafte Einschätzung).

Frage aber, kann das sein, nach nicht mal 2 Jahren und 38.000km? Bei meinem ersten ALI hab ich mich erst nach fast 100.000km um die Bremsen kümmern müssen, der hatte aber auch kein Autohold. Kann das ev. auch damit zusammenhängen, da Autohold doch (fast ständig) aktiv?

Noch was, hab ja noch Garantie (3 Jahre in Ö.), kann ich mich darauf berufen? Ich meine bei diesem km-Stand und Alter, daß da normal nix sein kann/darf. Unabhängig davon, daß Bremsen Verschleißteile sind.

Was meint die Forumsgemeinde Wink?

Dank mal an alle und
beste Grüße aus dem dzt. noch schönen Ö
Noah

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von hoernchen

Hallo Noah,

befrage mal Deinen  zu diesem Thema - bin gespannt was der dazu sagt....

Interessant ist auch was der Prüfer beim Pickerl dazu sagt - ob das als Mangel beanstandet wird.

Ich weis aber von einem Fall wo der Prüfer eine rostige Bremsscheibe als leichten Mangel einträgt - no  na wenn das Fahrzeug ein paar Tage im Regen steht und nicht bewegt wird. und welche Bremsscheibe ist am Umfang und in den Belüftungsöffnungen der Scheibe  nicht rostig ?

hoernchen

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Rabbit

Also ich habe beim SGA Facelift sehr gute Erfahrungen mit den lackierten Scheiben gemacht.

Meine Handbremse wird auch NUR noch beim TÜV benutzt und ich habe (noch) keinerlei Rost am Rand.

Imho gehe ich mal davon aus das das Salz und sonstiger Schmodder sich immer außen am Rand ablagert und den idealen und permanenten Nährboden für Rost bildet der dann sich langsam zur Scheibenmitte fortsetzt.

Ist die Scheibe lackiert, kann das Salz zusammen mit der Feuchtigkeit nicht mehr so schnell den Rost begünstigen.

Habe gerade mit Garfild am letzten WE beim Autarktreffen nachgeschaut, sieht noch richtig gut aus und fast keine Rostbildung.

P.S.:

Blaue Scheiben sind immer durch zu hohe Temperaturen bedingt, dabei wird das Material spröde und ist somit wieder der Ideale Nährboden für Rost

Gruß

Rabbit

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Chaot

#26 Die Scheibe ist aber nicht auf der Reibfläche lackiert. Wenn das Fahrzeug ein paar Tage steht ist da Rost. Siehst du bei jedem Händler.

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Rabbit

#27

Bei Neueinbau schon Laughing, der Flugrost ist doch nach 50 Km weg. .

Aber der äußere Scheibenrand/ Stirnseite ist bei mir der Lack immer noch dran, und da sammelt sich normalerweise IMMER das Salz und sonstiger Schmodder.

Und genau dort hat es bei nicht lackierten Bremsscheiben immer bei mir als erstes gerostet und der Rost wandert dann langsam über die Jahre nach innen.

Gruß

Rabbit

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Manfred
3

Rabbit in #28 schrieb:

....... und der Rost wandert dann langsam über die Jahre .....

1. Durch die Fliehkraft kann bei meinen Bremsscheiben der Rost nicht nach innen wandern.
2. Jahre Think der Verschleiß ist schneller als der Rost!

Nette Grüße

Re: Bremsen Hinten - Scheibe blau, rostig am Rand, Riefen ?

Bild von Rabbit

#29

Wir reden ja auch nicht von Dir Rennfahrer, der sein leben lang immer nur Premium VW-Logo nachjagen darf Wink .

Die Scheiben hinten halten bei Normalofahrer ( bis 15.000 Km/ Jahr ohne AHK) mind. 2 TÜV Termine und das sind in D 4 Jahre Dribbel .

P.S.:

Seit wann lässt sich Rost durch Fliehkraft aufhalten ? bzw. drehen sich bei Dir die Scheiben 24 Stunden täglich (vor allem bei Regen und im Winter) ?

Gruß

Rabbit

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan