Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über sharan bj 2003 tdi pd Automatik.

Bild von greenhorn1980

Hallo Zusammen bisher war ich nur als Gast hier unterwegs, nun hat leider ein Autotrailer seinen Reifen in/unter meinem Dicken geparkt,ergo Totalschaden.

Da ich auf ein Auto ala sgaf angewiesen bin,bräuchte ich eine Beratung eurerseits:

Das angebotene Auto wäre ein

06/2003 VW Sharan
85 kw TDI PD
Frontantrieb
mit Automatik,
135tsd km
Schekheftgepflegt,
Innen und Ausen nicht top aber OK
Tüv neu
Rostan Kotflügelspitzen aber noch nix durch

Preis 2500 Euro

bisher hatte ich einen 96 er Sharan 1Z mit 90 Ps Schalter und war sehr zufrieden

Nun zu meinen Fragen

Wie steht es um die zuverlässigkeit des PD Motors?

Taugt die Automatik etwas und ist sie zuverlässig?

Fahre viel Hänger meist 1,6 - 1,8 to taugt er dafür??

Und gibt es Besonderheiten auf die ich noch achten sollte.

Danke im voraus

Marco

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Chaot
2

Automatik und Hänger würde ich mir ehrlich gesagt verkneifen. Gerade beim SGA ist die Automatik nicht unbedingt eine Wunderwaffe.

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von SpaceSchrauber

Guten Abend

falls es ein AG5 Automatikgetriebe ist, Hände weg davon. Es gibt dazu eine Menge Beiträge hier. Das Angebot riecht stark nach defekter Automatik, notdürftig repariert und Fahrzeug abstoßen.

Gruß

SpaceSchrauber

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Meschi
2

2003er TDI mit 135tkm bedeuetet noch nicht mal 10tkm im Jahr. Da wäre ich mehr als vorsichtig. Heutzutage ist die Quote der Manipulationen der KM auf dem Tacho so hoch wie nie zuvor, daher muss der Wert genaustens geprüft werden.

Ansonsten sehe ich es wie meine Vorschreiber: Automatik und TDI-SGA ist keine gute Kombi! Das Forum ist voll davon.

Gruß
Meschi

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von greenhorn1980

Die km sind korrekt dank Steuerfreiheit fahren die nur Diesel. Getriebe wurde bei etwas über 30 tsd getauscht alles mit Rechnung/Serviceheft nachvollziehbar.
Das Automatik Getriebe macht mir wirklich Magen Grimmen. Was meint ihr sollte man trotzdem zuschlagen?

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von eddiek

Nein , nicht zuschlagen

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von redjack

greenhorn1980 in #4 schrieb:
Was meint ihr sollte man trotzdem zuschlagen?

Nein

CU
redjack

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Chaot

#4 Wenn das Getriebe "schon" nach 30.000 km getauscht wurde hat sich die Kiste vermutlich totgeschleppt. Finger Weg!

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Dr. Cache

Ich bin mit meinem AG5 zufrieden.

Auch hin und wieder mal 2,5to ( Shhh ) dran hat bisher nichts gemacht. Nur vom 2. in den 3. Gang ruckt es wenn es kalt ist, aber das war von Anfang an.

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von derheavy

bei viel Hängerbetrieb mit hoher Last würde ich Dir auch
eher zum 6 Gang Schalter raten. Das ist eine bessere Kombi.

Und zum Motor: Das müsste ja ein AUY sein - den bekommst du
eigendlich nicht tot, wenn du Zahnriemenwechsel, Ölwechsel
und auch die Kopfdichtung im Auge behältst sind auch hohe
Laufleistungen eher selten ein Problem. Ein Bekannter hat
jetzt 420.000 auf dem drauf. Aber die Wartung muss im Auge
behalten werden.

Wenn du dich im Forum umschaust, wirst du feststellen dass
der AUY der vermutlich "problemfreieste" Motor ist.

Und auch gesagt: wenn bei 30TKM ein Getriebe schlappmacht,
dann stimmt was nicht.

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Manfred
2

Ich fahre einen Seat, Bj. 04/2003, 85 kw, 1,9 PD, 6 Gang, nun mit 307.800 km.
Sehr oft mit Anhänger, jedoch ein Automatikgetriebe würde ich ablehnen.
Wenn man den Motor "lieb" hat, dann lässt er einem auch nicht im Stich, bin noch nie liegengeblieben, also alles ohne Panne.
Z.B.:
Zahnriemen immer zwischen 55.000 u. 60.000 km,
Ölwechsel inkl. alles Filter bei 15.000 km, kein Longlife-Öl/Longlife Service
bei einer schnelleren Autobahnfahrt oder mit dem Anhänger einen Berg hoch (was sehr oft vorkommt) den Motor nicht gleich abstellen, immer etwas nachlaufen lassen,
keinen Wartungsstau zusammen kommen lassen,
dann fault zuerst die Karosserie um den Motor weg, bevor sich der Motor verabschiedet.

Resümee:
Automatikgetriebe und Anhänger ist keine gute Kombination!
Schau dich um einen AUY mit Schaltgetriebe um, pflege ihn und du wirst deine Freude damit haben.

Nette Grüße

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Meschi
1

Moin,
gefühlt würde ich sagen, dass der ASZ noch problemloser als der AUY ist. Hier im Forum findet man recht viele Berichte von Problemen der bereits erwähnten Zylinderkopfdichtung. Das ist mir beim ASZ nicht aufgefallen. Klar, der AUY ist viel öfter vertreten, aber der ASZ ist nun auch kein Exote. Da ich selber einen ASZ hatte, habe ich im Laufe der Jahre auf Berichte von ZKD-Problemen geachtet. Beim ASZ gab es nur wirkliche Einzelfälle, beim AUY kann man nicht wirklich von Einzelfällen sprechen.

Wie gesagt, gefühlt. Aber was wohl gesichert gesagt werden kann ist, dass Du mit einem ASZ keinesfalls schlechter da stehst, als mit einem AUY. Nun werde mich die AUYler zwar vierteilen und federn, aber ich habe ein dickes Fell Laughing

Gruß
Meschi

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von eddiek

Die 130 + 150 PS Versionen sind mit einer Vielzahl gegenüber den Kleineren abweichenden Leckerchen versehen .

Diese sind insbesondere gebraucht schwieriger und teurer zu beschaffen .

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Manfred

#11
Wieso vierteilen, nur weil du deine Erfahrung schreibst?
Nene Meschi, so hart gehen wir mit alten Männer nicht um Laughing

Mein AUY hat noch immer Kupplung, ZKD, Turbo, PD Einheiten original verbaut.
Über die Stoßstangen reden wir jedoch nicht Embarassed

Nette Grüße

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Fuzzy

Manfred in #10 schrieb:
....
Resümee:
Automatikgetriebe und Anhänger ist keine gute Kombination!
...

Einspruch: Gerade wegen des Anhängerbetriebs fahre ich nur Automatikgetriebe (Wandler). Der TE spricht ja auch von Gewichten über der "Grünmüllklasse"
Da die Automaten im SGA aber nicht der Brüller sind würde ich hier eher zu einem anderen Zugfahrzeug raten.

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von greenhorn1980
1

Ich lasse das mit dem Auto. Suche lieber an Schalter muss halt a Übergangs Krücke her.

Danke euch

Und

Liebe Grüße da Marco

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von Chaot

greenhorn1980 in #15 schrieb:

Danke euch

Keine Ursache. Very Happy

Irgendwann wird uns ein Händler der die angef... Automaten nicht mehr vom Hof kriegt uns eine Bombe in den Server schmeißen....

Re: Bräuchte dringend eine Beratung und Aufklärung über ...

Bild von greenhorn1980

Könnte sein, der von mir ist jedenfalls verkauft den Händler müsst ihr also nicht fürchten.

Also nochmals danke und bis bald.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This