Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende Abgase (AUY-Motor)

Bild von SharanPD

Hallo zusammen,

habe seit kurzer Zeit bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende Abgase bei unserem Sharan mit AUY-Motor (1.9, 115 PS Pumpe-Düse, Erstzulassung 07/2000, km-Stand: ca. 358000).
Bei kaltem Motor treten weniger solche Abgase auf als bei warmem Motor.
Motor-Leistung ist vorhanden, möglicherweise mit zunehmendem kleinen "Turboloch".
Ölverbaruch ist nicht sehr hoch.
Motoröl-Warnlampe ist bislang nicht angegangen.
Motor ging in der letzten Zeit wenige Male bei noch nicht ganz warmem Motor und stärkerem Beschleunigen in den Notlauf (Ladedruckregelung), wobei sich der Notlauf mit Ausschalten und Anschalten des Motor beenden ließ.

Suche nun die genaue Ursache.
Welche möglichen Ursachen für diese Erscheinung gibt es neben defektem Turbolader, festgebackene Ölabstreifringen, defekter Zylinderkopf-Dichtung und defekten Ventilschaft-Dichtung(en)gibt es noch?
Wie lassen sich die möglichen Ursachen am einfachsten soweit ausschließen bis nur noch eine übrig bleibt?

Bereits an dieser Stelle rein vorsorglich für den Fall eines defekten Turboladers:
Was ist von den generalüberholten Turboladern mit Zubehör in der Preisregion von Euro 200,00 zu halten?

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Erneut vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Wer kennt eine akzeptable Anleitung für die vollständige Verwendung des folgenden Reparatursatzes für Pumpe-Düse-Einheiten:
=> https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-Bo...

Darf im vorliegenden Fall aufgrund #108 (Zylinder 1: -2,75mg/Hub) davon ausgegangen werden,
dass sich nur bei der PD-Einheit von Zylinder 1 die entsprechende Reparatur lohnt (bzw. dass allein die PD-Einheit des Zylinders 1 für den Qualm verantwortlich ist)?

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Heisenberg

Soweit ich weiß muß die PD Einheit eingestellt werden.
Bei Deiner Laufleistung müssen die PD Elemente einfach alle getauscht oder Aufbereitet werden.
Es macht überhaupt keinen Sinn nur ein PDE zu tauschen.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von uwe
3

#154

Das klingt im vorliegendem Fall nach wirtschaftlichem Totalschaden......

Gruß Uwe

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Fuzzy
2

Nicht ganz...

Das klingt im vorliegendem Fall nach vorliegendem wirtschaftlichem Totalschaden......

Ganz ehrlich? Fahr die Kiste mal richtig aus. Wenn er dann immer noch raucht ist es halt so.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Erneut vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Wirtschaftlicher Totalschaden?
Das gefällt mir als Liebhaber von Youngtimern gar nicht (Unser Audi A6 C4 aus 1994 hat gerade u. a. mit der ersten Kupplung die 400.000.km geschafft. Den nehme ich bislang, wenn mir unser Sharan auf Langstrecke zu lahm ist.).

"... Wenn er dann immer noch raucht ist es halt so. ..."
=> schwer vorstellbar - auch vor dem Hintergrund von:
https://www.ksta.de/koeln/schadstoffe-ri... und damit verbunden "Nervosität" im Großraum Köln-Bonn.

Wer kennt eine akzeptable Anleitung für die vollständige Verwendung des folgenden Reparatursatzes für Pumpe-Düse-Einheiten?
=> https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-Bo...

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von James75

Der Link hier hilft dir nicht weiter?

https://community.dieselschrauber.org/vi...

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Vielen Dank, James75.

Es ist bei verschiedenen Anbietern zu lesen,
dass die PD-Einheiten nach solchen Reparaturen in Prüfständen getestet werden.
Das ist bei einer solchen zu Hause durchgeführten Reparatur wohl nicht möglich.
Für wie kritisch haltet Ihr das Fehlen solcher Tests?

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von easy0815

#106 So hat bei mir der qualmende Zuheizer ausgesehen, auch der Zeitraum von sieben Minuten kommt gut hin. Tritt natürlich nur bei Temperaturen unter 10°C auf. Neue Kühlmittelzusatzpumpe und neuer Zuheizer hatten den Qualm beendet. Vorher hatte ich natürlich den Zuheizer zerlegt das Flammschutzsieb ausgetauscht und eine neue Kerze eingebaut, jedoch erst ein neuer Zuheizer UND eine neue Kühlmittelzusatzpumpe hatten das Problem beendet. Vorschlag: Nochmals wenn es raucht unters Auto legen und sicherstellen ob es nicht doch der Zuheizer ist.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Rabbit
2

#160

Ein Doktor der KFZ Industrie kann aber den Unterschied zum ZH feststellen Wink , hoffentlich NixWissen Laughing .

Edit:
Wenn ich mir das Bild allerdings ansehe kommen mir da auch die Zweifel Rolling Eyes !
Das darf doch nicht wahr sein, der ganze Fred mit 160 Postings wegen einem defekten ZH ohnmacht .

Gruß
Rabbit Schenkelklopfer

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Das in #106 gezeigte Foto zeigt Qualm aus dem Auspuff bei leichtem Wind von rechts.
=> Der Qualm kommt im vorliegenden Fall nicht vom Zuheizer.

Bste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von easy0815
1

Hab mir jetzt den Thread durchgelesen und was mir auffällt ist das dein Problem aufs Winterhalbjahr beschränkt zu sein scheint. Daher bin ich mir fast sicher das das der ZH ist. Manchmal verrennt man sich so sehr in eine Sache das man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.
Allerdings, irgendwo schreibst das dein AUY nach GPS 202km/h läuft. Das geht mit einem Originalen nicht. Ist er chip oder sonstwie getuned? Das könnte den Rauch dann auch erklären.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Hallo easy0815,

unser Sharan ist nicht getunt.
Außerdem qualmt er aus dem Auspuff und nicht (!) aus dem Zuheizer.

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Hallo zusammen,

unser Sharan hat nun länger gestanden,
da ich mit dem Qualm (aus dem Auspuff!) nicht fahren wollte und die Ursache für den Qualm unklar geblieben war.
Heute habe ich mir wieder etwas Zeit für ihn genommen:

Noch im August 2018 hatte ich ausgiebig "VTG-Gymnastik" betrieben
(Lockern/Beweglichmachen der VTG durch ca. 200-bis zu 500-maliges Ziehen des Gestänges zur entsprechenden Unterdruckdose),
wobei die VTG zuvor und besonders auch danach gut beweglich war.

Zuletzt hatte es keine Fehlermeldungen bezüglich Ladedruckregelung gegeben.
Als ich die Beweglichkeit der VTG heute dennoch prüfte,
habe ich jedoch festgestellt,
dass die VTG fest ist.
Heute lies sich die VTG mit kombiniertem Ziehen und Schieben des Gestänges zur entsprechenden Unterdruckdose merkwürdigerweise nicht gängig machen.

Kann eine feste bzw. unbewegliche VTG den vorliegenden Qualm doch verursachen?
Bei der Diskussion im 2. Quartal 2018 wurde das hier ausgeschlossen (s. o.).
Wie läßt sich eine hartnäckig feste VTG doch wieder beweglich machen (Wollte da zunächst nicht viel mehr Kraft als sonst anwenden.)?

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von easy0815

#165
https://www.innotec.at/produkte/innotec-produkte/reinigen/turbo-clean-set.html

Hat bei mir funktioniert, VTG bleibt nur noch selten hängen. Mit dem rauchen hat die VTG meiner Meinung nach nichts zu tun.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SpaceSchrauber

Guten Abend,

ich hab die Backofenreiniger Methode statt innotec angewandt. Hat gut funktioniert, bis heute. Selten gibt es aber doch die Ladedruck Fehlermeldung. Wenn es häufiger wird muss dann der Turbo leider runter und die Abgasseite zerlegt und gereinigt werden. Momentan geht es aber noch.

Das ein festsitzendes VTG Qualmen bewirkt kann ich mir nicht vorstellen.

Gruß

SpaceSchrauber

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

SpaceSchrauber:
Ich bitte um Beschreibung der "Backofenreiniger-Methode".

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Tornador
3

#168: 5 Sekunden in die Suchfunktion investiert und das gefunden, schafft normal auch ein Akademiker:

[420779]

Bedienungsanleitung für den Backofenreiniger an sich steht auf der Dose oder die "Kluge Hausfrau" fragen

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Thwfrank

Fakt ist man kommt nicht an die hintere Verstellung.
Hier mal reinschauen
https://youtu.be/pkdNasawQ7Q

Gruß Frank

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Hallo zusammen,

habe unseren Sharan von Anfang Dezember 2018 bis Anfang April 2019, als es dann wärmer geworden war, stehen gelassen (Turbo wurde nicht mehr gesäubert. VTG belassen.).
Dann wurde vor reichlich 2 Wochen nur die Batterie geladen, gestartet und siehe da:
Seitdem läuft er, ohne zu qualmen, und ist zu unserer großen Freude wieder täglich in Betrieb.

Das heftige Qualmen ist damit nun das zweite Mal mit der kälteren Jahreszeit gekommen und hat dann mit der wärmeren Jahreszeit wieder aufgehört.
(Der Qualm stammte jeweils nicht vom Zuheizer.)

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Chaot

Hast du eigentlich mal den Temperatursensor ausgelesen ob seine Werte logisch sind?

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Hallo Chaot,

die Temperatursensoren wurden wiederholt gemessen (typische Ergebnisse z. B. #103 und #108).

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Mir reicht eine tatsächliche Lösung am Sharan, durch die er sich ohne diesen Qualm auch in der kalten Jahreszeit im Raum Köln fahren läßt.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von SharanPD

Hallo Chaot,

würdest Du anders an die Überprüfung der relevanten Temperatursensoren herangehen?
Wenn ja: wie?

Beste Grüße

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von CRUISE-66

#29 Hallo natürlich Schreibfehler von mir 50 kmh sollte es sein.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von t.klebi
1

#177
Gut das wir das jetzt wissen. Das hat mir seit dem "28.01.2018 - 17:29" die ganze Zeit über schlaflose Nächte bereitet.

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Sharan als Zweitwagen

#177 #178 Da bin ich beruhigt, dass der alte Mann nicht mit 80 km/h durch die Stadt brettert.
Mit der korrekten Angabe wäre dieser Thread bestimmt schon nach 50 Beiträgen zu Ende.
Gruß

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Thwfrank

SMILE Ihr seit echt die Knaller hier ! Laughing Laughing Laughing

Re: bläuliche, vermutlich nach verbranntem Öl riechende ...

Bild von Rosl

Seid ihr böse!! Groehl Groehl

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan