Forenbeitrag

Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von AlhambraAlex

Hallo,

sind beim Seat Alhambra, Bj. 2016, bei ab Werk verbauter schwenkbarer AHK die Pole 9, 10 und 13 belegt? Wie hoch sind diese abgesichert? Wo sind die Sicherungessteckplätze?

Ist Pol 9 wirklich ein richtiges Dauerplus?

Danke für Eure Hilfe

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von Chaot

Wird vermutlich schwer zu beantworten.
Ich kenne zwei Kundenfahrzeuge die einmal eine Vollbelegung haben und einmal nicht. Könnte sein das man das bestellen konnte.

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von Sharan als Zweitwagen

Pol 9 einfach mit einem Multimeter prüfen.

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von AlhambraAlex

Danke für den tollen 2. Kommentar! So schlau war ich schon selber! Ich habe mich mit dem Thema auseinandergesetzt, deshalb finde ich so etwas etwas daneben.

Laut Seat-Händlern ist sowohl Dauerplus als auch geschaltetes Plus ab Werk belegt. Dennoch messe ich weder an Pol 9 noch 10 Spannung bei ausgeschalteter Zündung und auch laufendem Motor.

Die Sicherungsbelegung beim 71 ist nicht so wirklich nachvollziehbar, weshalb ich auch hiernach gefragt habe. Könnte ja eine Fehlerursache sein.

Audi war im übrigen beim B6 / B7 so schlau und hat Pol 9 mit geschaltetem Plus belegt - weil ja sonst die Battereie leer werden könnte... Den habe ich dann auf Pol 10 gelegt und ein echtes Dauerplus installiert.

In der Bedienungsanleitung vom Alhambra heißt es übrigens: "Wenn das System eine elektrische Verbindung mit einem Anhänger erkennt, erhalten die elektrischen Verbraucher des Anhängers über die elektrische Verbindung (Pin 9 und Pin 10) elektrische Spannung." Heißt das, daß bei der Messung mit dem Voltmeter keine Spannung meßbar ist? Wie erfolgt die Anhängererkennung? Über D+?

Einen "Realtest" kann ich derzeit nicht durchführen, da der Wohnwagen an seinem Unterstellort zu weit weg ist.

Ich gehe mal schwer davon aus, daß ich nicht der einzige bin, der mit diesem Fahrzeug einen autarken Wohnwagen zieht und in diesem Forum wirklich fachkundige Leute sind.

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von James75

Hallo Alex

also ich finde den Kommentar von 2. nicht so doof, hätte ich als erstes auch gesagt. Man kommt ja nicht grad drauf, dass eine Anhängererkennung an der AHK dran sein könnte Rolling Eyes

Falls da wirklich eine Erkennung dran ist, fällt mir nur 2 Sachen ein.
1. über den Schalter in der 13er Dose (Kontaktschalter drücken)
2. Last Erkennung. (Mit einer Last, Lampe oder ähnlichem testen)

D+ denke ich nicht das es damit was zu tun hat, mit D+ würde ich höchsten das geschaltene Plus steuern Smile

Liebe Grüsse
Roman

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von uborka

#3 Ich kann die Antwort in #2 durchaus nachvollziehen, denn aus deiner Anfrage in #0 konnte (auch) ich leider überhaupt nicht erkennen, wie tief du dich mit der Thematik schon beschäftigt hast.
Was du in #3 geschrieben hast, wusstest du ja damals schon.
Also die Bitte, das alles gleich bei #0 reinzuschreiben. Danke.

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von AlhambraAlex

in den neuen AHK-Dosen gibt es keinen Kontaktschalter mehr.

Zwischenzeitlich habe ich mit einem Spezialtester geprüft: Dauerplus ist offensichtlich da, wenn das Steuergerät J345 einen Anhänger erkennt, Ladeleitung ist stromlos. Aber lt. Schaltplan müßte sie vorhanden sein.

Weiß hier jemand weiter?

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von Sharan als Zweitwagen
2

#3

Danke für den tollen 2. Kommentar!
Kein Problem,  habe ich gern gemacht.

#4 und #5 Haben ausführlich für mich geantwortet. Danke Jungs.

Es gehört einfach dazu die Hintergrundinformationen von sich freiwillig zu geben (wie z.B. Profil auszufüllen ) dann werden die Mißverständnisse von vornherein vermieden. Der Wissensstand der Forumsmitglieder ist sehr unterschiedlich daher sind manchmal die einfachsten Hinweise schon hilfreich.

Gruß

Re: Belegung serienmäßige AHK-Dose

Bild von Chaot

#6 Wie schon geschrieben sagt der Schaltplan leider nichts aus. Das Kabel muß tatsächlich installiert sein. Wenn das nicht liegt kannst du das wohl nur nachlegen.

Pin 9 sollte Dauerplus sein und der Pin 10 sollte als geschaltetes Plus eine Ladeleitung darstellen.
Wenn du zwischen den Pins 9 und 13 bzw. 10 und 11 eine 21W Lampe hängst sollte das funktionieren.
Falls die Anhängerkennung am Fahrzeug nicht klappt musst du noch zum Testen eine Brücke von Pin 12 nach Pin 3 legen. Manche Fahrzeuge benötigen das.
Achtung! Auch die unterschiedlichen Masseleitungen 3,11 und 13 beachten. Manche Steuergeräte sind da sehr empfindlich und schalten dann die zugehörigen Spannungen ab. Auch wenn die am Hänger gemeinsam verbunden werden kann das passieren. Oder anders ausgedrückt: Ich habe schon erlebt das 3 und 13 verbunden waren (im Stecker) und das Fahrzeug deshalb die 9 nicht freigeschaltet hat.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This