SGApedia

Aussetzer des Frontscheibenwischers - Reparatur Wischermotor

Bild von MichaelN

Hallo SGAF Freunde,

Nachdem ich hier meist nur gelesen habe, nun auch mal was konstruktives von mir und meinem Galaxy Smile Problem war der Wischer vorne. Habe zuerst das Gestänge ausgebaut. Alles gesäubert, gefettet usw.. wieder eingebaut.. fertig.. 2 Tage später meldete Frauchen wieder " Wischer bleibt stehen und geht nicht " mh..kann nicht sein. Das ganze wieder zerlegt. War alles leichtgängig. Motor einzeln laufen gelassen. Auch optisch alles in Ordnung.. Gestänge wieder eingekuppelt.. Und siehe da.. Irgendwann blieb das Teil wieder hängen.. Also wieder alles ausgebaut und dem Motor auf dem Pelz gerückt. Motor vom Gestänge abgebaut und zerlegt. ( Danke an Bosch, das man das bei diesen Teilen noch kann )

Als das Teil offen war hab ich mir den Läufer ( das Teil im Motorgehäuse was sich dreht ) genauer angeschaut und Fotos gemacht.

Die Drähte der Ankerwicklung gehen auf den Kommutator (das ist der in viele kleine Segmente unterteilte Ring, auf dem die Kohlebürsten laufen) Dort werden sie automatisiert auf dem Kommutator gequetscht. Bei mir konnte ich feststellen, das die Drähte an einigen Stellen lose waren und von daher nicht mehr alle Wicklungen im Einsatz waren. Je nach Stellung des Kommutators auf den Kohlen drehte der Motor halt nur noch durch den Schwung nach und blieb dann auf einer Stelle stehen, wo halt der Stromfluss unterbrochen war.

Wischermotor geöffnet: Die Drähte von der Ankerwicklung zum Kommutator sind zu mehr als 50% nicht mehr fest verbunden

Hier nun das Ergebnis nach dem Sandstrahlen als Vorbereitung aufs Löten ( Man kann auch den Kupferlack mit einnem Dremel vorsichtig wegschleifen damit das Lot hält ) Aber Achtung. beim Sandstrahlen alles mit Krepp abkleben was nicht gestrahlt werden soll !

Gereinigt: so siehts nach dem Sandstrahlen der Drahtenden aus.

Und so sieht es nach dem Löten aus.. Aufpassen, das man keine Verbindungen zum Nachbarn lötet und der Durchmesser nicht zu weit aufbaut, das es außen an den Spulen schleifen kann

Gelötet

Das ganze wieder zusammen gebaut und siehe da... Der Wischer geht selbst auf trockener Scheibe wie es soll.. Selbst auf der BAB bei 160kmh kann man wieder kraftvoll wischen..

Die ganze Aktion hat gut 2,5 Stunden mit ein und Ausbau gedauert. Ich vermute mal, das sehr viele dieses Problem haben und der Motor nicht mehr wirklich kraftvoll durchzieht. Aber auf jeden Fall einen Haufen Geld gespart..

5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (7 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan