Forenbeitrag

Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy bzw. Alhambra, Gurt- bzw. Airbag Fehlermeldungen?

Bild von palme80

Liebe Leute,

ich habe bereits die SuFu benutzt und im www via google gesucht, aber keine zufriedenstellenden Antworten gefunden.

Was ich vorhabe:

Ich möchte mir einen Großraumvan zulegen und diesen zum Campingvan umbauen. Wie im Betreff steht habe ich entweder den Galaxy 3 (ab 2006) oder den Alhambra 2 (ab 2010) im Auge.

Nach Einlesen in die Materie habe ich nun folgende wichtige Frage.

Im Prinzip lassen sicn bei beiden Autos die zweite und dritte Sitzreihe entfernen. Nun der Haken: das Gurtwarnsystem bei abgestecktem Stecker des Sitzes der zweiten Sitzreihe sollanschneind Warnsignaltöne dauerhaft von sich geben (soll bei beiden Autos der Fall sein ?!?)

Beim fehlen der Seitenairbags der zweiten Sitzreihe, die ja im Sitz sind, und bei dann abgestecktem Stecker soll angeblich bei beiden Autos auch eine Fehlermeldung visuell am Display igrendwo oder akustisch mit Signsltönen nerven.

Nun zu meiner Frage an euch, die das schon einmal gemacht haben bei diesrn Fshrzeigen:

Was passiert nun wirklich bei beiden Autos, sobald ich die zweite Sitzreihe entferne?
Wenn tatsächlich Fehlermeldungen kommen, wie behebe ich diese am Besten?

Vielen Dank für eure Hilfe Smile

Viele liebe Grüße aus Wien
palme

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Chaot

Ich denke mal das beide Fahrzeuge für dein Vorhaben total ungeeignet sind.
Da solltest du eher zum Caddy oder sowas greifen. Aus dem Ford Regal dann entsprechend den Tourneo.
Wenn Fehlermeldungen zum Airbag aus der zweiten Reihe kommen (weiß ich ehrlich gesagt nicht ob dort in den Sitzen Airbags sind) dann kann man die Fehlermeldungen zwar mit technischen Tricks unterbinden. Aber das Problem ist, das solche potentiellen Fehlermeldungen dem TÜV und auch der Polizei bekannt sind. Spätestens wenn das dann einem Prüfer oder Polizisten auffällt wird das recht kompliziert zu erklären. Im Zweifelsfall steht das Fahrzeug und der Urlaub ist beim Teufel.

Übrigens bekommst du den Tourneo oder Transit meist ganz billig hinterhergeworfen weil die oft als Lesaingfahrzeugen bei Firmen unterwegs sind.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von uborka

Moin palme,

willkommen im Forum! Laola
Aus welcher Quelle hast du deine bisherigen Erkenntnisse?
Gerne kannst du hier zwei-drei Links einstellen.

Grüße nach Wien

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von supernasenbaer

Hi,

Wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du die Sitze hinten komplett ausbauen (inkl. Aller Gurte und Gurtschlösser) und dir einen Campingeinbau einbauen. Also hast du auch nicht vor die Sitze flexibel dann und wann wieder zu benutzen?
In diesem Fall (und nur in diesem Fall) kannst du dir das Auto zum Zweisitzer umschreiben lassen und die Stecker der Airbags sowie der Gurtschlösser mit entsprechenden Widerständen versehen (gibt es als Stecker zu kaufen, müsste 2Ohm sein für die Airbags). Somit denkt das Steuergerät, dass alles i.O. Ist und du hast keinen Fehlereintrag.
Aber wie oben schon geschrieben ist der Galaxy/Sharan/Alhambra nicht unbedingt die beste Plattform dafür und bevor du den Umbau startest sollte das Vorhaben mit einem Prüfer besprochen werden, der auch die Umtragung macht. Bei installation eines Gaskochers/Gaskühlschranks/Gasheizung auch gleich klären was für die Gasprüfung alles vorschreibt.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Martin83
1

Hi,

zumindest zum Galaxy WA6 kann ich dir was sagen. Da kannst du die Sitze der 2.ten und 3.ten Reihe einfach ausbauen ohne irgendwelche Signale oder sonstwas zu befürchten. Das habe ich bei meinem schon durch. Ich musste mal alle Sitze der hinteren Reihen ausbauen, da meinem Sohn mal der Magen etwas entglitten ist und er sich ausgiebig im Auto übergeben hatte bevor ich das Auto überhaupt an die Seite fahren konnte. Da die Reinigung der Sitze und des Teppich's anschließend eine Zeit lang gedauert hatte, bin ich auch mit dem "unfreiwilligen 2 Sitzer" paar Tage so zur Arbeit gefahren. Alles war ohne jegliche Meldungen oder sonstiges. Die Sitze sind auch nicht elektronisch überwacht, das wäre mir beim Ausbau aufgefallen;-). Die Sitze haben demnach auch keine Airbags in den Seiten. Diese Sitzen bei dem Wagen in der Karosserie bei den beiden Sitzreihen (Windowbag).

Wie es allerdings mit dem Entfernen der Gurte aussieht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Da ich nicht die Gurte ausbauen musste (Reinigung war so möglich), weiß ich daher nicht ob und wie es da mit den Gurtstraffern aussieht.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von supernasenbaer

Jetzt wo du es sagst...stimmt!
Der hat keine Airbags in den Sitzen in der zweiten Sitzreihe. Nur die Gurtwarnfunktion (Sitz belegt aber nicht angeschnallt).
Der Alhambra III hat einen durchgehenden Kopfairbag für alle drei Sitzreihen. Wie es beim Alhambra II aussieht kann ich gar nicht sagen.
Aber ein durchgehender Kopfairbag ist für einen Camperausbau ein K.O.-Kriterium., es sei denn du bleibst mit allen Umbauten ca. 50mm unter der Fensterlinie.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von uborka
1

Details zum Entfaltungsbereich Kopfairbag beim IIer hier: https://www.sgaf.de/content/hat-kleine-b...

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Tornador

#1: Nicht jeder möchte ein LKW Feeling haben mit Trampelachsen wie vor 100 Jahren bei Pferdewagen verbaut

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Woita

Die hinteren Sitze baue ich immer zum Urlaubfahren aus. Also Nr. 6 und 7. Ohne Probleme. Die Gurte bleiben aber drin. Sitzbelegungserkennung hat er nur vorne, wär also auch kein Thema.

Der Boden ist aber arg zerklüftet, da muss auf jeden Fall eine Platte drauf kostet gute 10cm Höhe Think

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Chaot

#7 Mag sein, aber weder WA6 noch Sharan III sind wirklich vernünftig dazu geeignet als Camper umgebaut zu werden.
Und wenn du an der HA mit einem Campingausbau das Gewicht erhöhst sind Blattfedern nicht unbedingt eine schlechte Wahl.
Gerade beim Wohnmobil oder Camper wenn eine Seite mit Schränken bestückt ist hat eine starre Hinterachse mit Blattfedern deutliche Vorteile gegenüber einer Raumlenkerachse.

Ach und übrigens muss nicht alles schlecht sein was vor 100 Jahren erfunden wurde. Da gab es beispielsweise so lustige Sachen wie Radnabenmotor oder Freilaufkupplung.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von palme80

Liebe Leute,

danke für eure Antworten und euren Input zu meiner Frage. Und meine Antwort hat ein wenig auf sich warten lassen, weil sich mein Laptop vor paar Tagen in den Ruhestand verabschiedet hat, R.I.P.

Zu meiner Frage zu Beginn des threads und weshalb ich für mein Vorhaben den Galaxy 3 (ab 2006) oder den Alhambra 2 (ab 2010) ins Auge gefasst habe. Was sehr wichtiges was ich vergessen habe zu sagen ist, daß ich keinen fixen Campingausbau plane, sondern ein Fahrzeug für eine flexible Lösung suche. D.h. wo ich im Winter ganz normal alle Sitze und das ganze Interior drinnen habe, und für die warme Jahreszeit dann ohne irgendwelche Bedenken zu Airbags, Gurtwarner etc. alle Sitze bis auf die vorderste Reihe enfernen kann, und meine variable Campinglösung wieder einbaue. Da ich 186cm groß bin und auch etwas "kräftiger" bin fiel auch die Wahl auf diese zwei Modelle, da diese laut Recherche bei vorgeschobenen Vordersitzen eine Liegefläche von mind. 2 Metern bieten. Ich hatte auch schon den Caddy von VW oder den Combo von Opel im Auge, die sind aber für meine Größe zu kurz und eine witzige Eigenschaft (zumindest habe ich den Eindruck), die diese "Hochdachkombis" eint, ist, daß diese alle relativ schmal sind. D.h. zu zweit hinten liegen wäre bei meiner Statur sehr kuschelig Wink

Nun kann man mein Vorhaben also eigentlich in einer einfachen Frage zusammenfassen: Welches Fahrzeug u. Modell eignet sich zum umkomplizierten Ein- und wieder Ausbau (Airbag, Gurtwarner,...) von allem was hinter der ersten Sitzreihe ist. Dann mindestens 2 Meter Liegefläche bietet, und nicht zu schmal ist?
Was meint ihr?

Ein Vorschlag von #1 war der Ford Tourneo. Der Ford Tourneo Connect ab 2013 scheint zuimdest auf dem Papier eine mögliche Wahl zu sein...?!?

Danke für eure Hilfe!

Liebe Grüße aus Wien
palme

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von uborka

Hast du hier bei Meschi schon gelesen? https://www.sgaf.de/node/450091
Vorgeschichte: https://www.sgaf.de/content/nur-mal-son-...

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Chaot

Vom Opel Combo würde ich dir abraten. Wenn du "Breite" brauchst ist der Tourneo tatsächlich breiter als der Caddy. Ich würde den mal beim Händler ausgiebig anschauen. Die Dinger sind auch oft recht günstig zu haben.
Beim Campingausbau empfiehlt es sich bei allen Fahrzeugen eine Liegefläche einzubauen und darunter Stauraum zu schaffen. Dann ist bei manchen Fahrzeugen auch das Problem der innen stehenden Radkästen behoben. Dadurch ergibt sich auch gerade im Transporterbereich innen eine wesentlich größere Nutzfläche, da oberhalb der Radkästen kaum noch sinnlose Verkleidungen verbaut sind.

Re: Ausbau aller Sitze (zweite, dritte Reihe) beim Galaxy ...

Bild von Hindu
1

Also ich habe beim 2015er Galaxy (WA6) die 2-te Sitzreihe ausgebaut und es kommt beim Starten schon eine Meldung. Das war's aber auch.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan