Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

Hallo und guten Tag liebe engagierten SGAF-Forum Mitglieder,

mit meinem ersten Beitrag erhoffe ich mir Hilfe bei der Kaufentscheidung eines neuen Anhängers (der auch mein erster Anhänger sein wird) für meinen Sharan, EZ 07/2011.

Je intensiver ich mich mit dem Kauf eines Anhängers beschäftigte und online recherchierte umso unsicherer wurde ich, welcher Anhänger unter Berücksichtigung von Führerschein, Pkw und Anhängerkupplung überhaupt erlaubt ist. Vor allem Hinsicht der Gewichte habe ich Verständnisschwierigkeiten.

Der Anhänger soll für unterschiedliche Zwecke privat verwendet werden. Z. B. zum Transport von Gipsplatten, Pflastersteinen, Holzzaun- und Pfosten, Schotter & Splitt, div. Mietgeräte aus dem Baumarkt (Rüttelplatte, etc.), Möbel von IKEA & Co., Grünabfall, Erdaushub - also eigentlich fast alles, was man mit einem Anhänger rund um Haus & Garten, zum Shoppen und beim freundschaftlichem Umzugshelfen so transportiert. Vielleicht auch einmal eine größere Pflanze, die meine Frau sich wünschen könnte Smile.

Meine "Top 10" Wünsche/Anforderungen sind:
1. Ich möchte Tempo 100 fahren (gemäß Recherche müssen die Reifen dafür eine Zulassung mind. bis 120 km/h besitzen)
2. Ich möchte eine Plane haben - ich möchte aber auch mal ohne Plane - dafür mit erhöhten Seitenwänden fahren,
3. Ich möchte eine möglichst lange Ladefläche haben und sie soll mind. so breit sein, dass problemlos eine Gipsplatte mit 1,25 mtr. Breite transportiert werden kann,
4. Ich möchte einen Anhänger, den ich gewichtsmäßig maximal beladen darf und die Ladefläche (unter Berücksichtigung, dass es ein Tieflader sein soll) eine maximale Größe hat.
5. Der Anhänger sollte von Innen bei Nutzung der Plane hell (kein Dämmerlicht) beleuchtet sein,
6. Der Anhänger sollte einen Diebstahlschutz haben,
7. Der Anhänger sollte über möglich viele "Halterungen" verfügen, an denen Spanngurte angebracht werden können,
8. Ein Ladungssicherungabdeckungsnetz (z. B. für Grünabfall),
9. Zwei "Auffahrrampen" für z. B. für das Befahren mit einer Schubkarre oder Sackkarre,

Meine Recherche hat mich bisher zu folgendem Ergebnis geführt:
10. Qualität entscheidet - nicht der Preis,
11. Tieflader sind besser geeignet, da die Ladefläche nicht so hoch beim Be- und Endladen ist,
12. Ein gebremster Anhänger ist immer von Vorteil, da der Bremsweg kürzer ist als bei ungebremsten Anhängern,
13. Es ist empfehlenswert, dass der Anhänger Stoßdämpfer hat, da dadurch ein sichereres Fahrverhalten gewährleistet ist bzw. "Schlingern" eher vermieden wird,
14. Der Anhänger sollte eine Auflaufbremse haben (Druckluftbremsen sind für große Lkw-Anhänger),
15. Es ist empfehlenswert einen Zweiachser, der auch "Tandem" benannt wird zu kaufen, da dieser sicherer auf der Straße liegt, aber auch eine höhere Zuladung ermöglicht,
16. Eine stabile Holzbodenplatte ist von Vorteil,
17. Die Seitenwände sollten aus Aluminium sein, da diese stabiler und vom Gewicht her leichter sind,
18. Die Stützlast des Sharans muss mit der Stützlast des Anhänger übereinstimmen,
19. Das Fahrgestell sollte aus einem verzinktem Stahlrahmen bestehen,
20. Die Anhängerkupplung sollte eine Antischlingerkupplung sein,
21. Ersatzbereifung sollte gekauft und unter dem Anhänger montierbar sein,
22. Vier Stützen (jeweils 2 vorne, zwei hinten) sind empfohlen
23. Vier Unterlegkeile sind empfohlen
24. Eine Kugelabdeckung ist sinnvoll

Angaben zum Führerschein: B, C1 (171), BE, C1E, CE (79), M, L (174, 175)

Angaben zum Sharan lt. Zulassungsbescheinigung Teil 1:
13 (Stützlast in kg) = 100
F1 (technisch zulässige Gesamtmasse) und = 2360
F2 (national zulässige Gesamtmasse) = 1150
O.1 (technisch zulässige Anhängerlast gebremst in kg) = 2200
O.2 (technisch zulässige Anhängerlast ungebremst in kg) = 750

Angaben zur Anhängerkupplung:
Der Kauf und Einbau ist bei VW-Händler beauftragt. Die Montage erfolgt nächste Woche (KW 25/2017)
Ich habe beauftragt "Brauche eine Anhängerkupplung". Habe keine weiteren Angaben gemacht, es wurde mir schriftlich eine feste und eine abnehmbare Anhängerkupplung bzw. Anhängevorrichtung angeboten. Die abnehmbare wurde empfohlen.
Habe das schriftliche Angebot für die abnehmbare Anhängerkupplung angenommen:
1 x Zub (AHK NACHR) = 546,22
1 x 7N0 092 155 (ANH. VORR) = 310,92
1 x 7N0 807 819 (Blende) = 22,45
2 x 7No 813 745 (Halter) = 6,10
1 x 7N1 055 204, Marke = A, (Einbausatz) = 216,81
1 x 7N0 807 521, Marke = A, Typ/Modell = 9B9 = 78,70

Summe Netto = 1.181,20
+ USt. = 224,43
Summe Brutto = 1.405,63

Auf den div. Herstellerseiten (z. B. Humbaur) wird in Auswahlhilfe u. a. ein Gesamtgewicht, eine Nutzlast, eine Länge und eine Breite abgefragt. Da ich aber nicht weiß, was max erlaubt ist, ist es mir nicht möglich eine Auswahl zu treffen.
In meiner Unwissenheit bei der korrekten Angabe habe ich z. B. einmal als Ergebnis den Humbaur HA 253015 als Suchtreffer erhalten. Vom Aussehen ist der Anhänger OK Smile. Ich konnte aber nicht beurteilen, ob es das Maximale ist, was ich fahren darf bzw. on ich diesen überhaupt fahren darf.

Frage: Was für einen Anhänger darf ich max. fahren? Ist die angebotene Anhängerkupplung die Richtige für meinen Zweck? Was für Zubehör ist sinnvoll? Welcher Hersteller oder Händler bietet den besten Service im Fall der Fälle?

Erst einmal, wer bis zu dieser Stelle gelesen hat, ein großes Dankeschön!

Vielleicht stand jemand auch schon einmal vor der Herausforderung, vor der ich jetzt stehe und kann mir helfen? Ich würde mich darüber wirklich sehr freuen.

Beste Grüße
Holger

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von HMSmily

Holger Sharan in #0 schrieb:
...
18. Die Stützlast des Sharans muss mit der Stützlast des Anhänger übereinstimmen,
...

Nein, muss sie nicht. An den niedrigeren Wert muss man sich halten. Beispiel: Die AHK an meinem Sharan ist zugelassen bis 75kg Stützlast. Die Deichsel meines Wohnwagen nur bis 50kg. Also versuche ich 50kg Stützlast durch die Beladung zu erreichen. Mehr währe unzulässig. Weniger ist erlaubt, also mit 47kg Stützlast zu fahren ist auch Ok. Deutlich weniger führt oft zu unschönem Fahrverhalten.

Gruß - HMSmily
PS: Umgekehrt ist es auch Ok, also am Sharan 75kg, am Anhänger 100kg ... Dann fährt man halt mit max. 75kg Stützlast. Wobei das bei nem leeren Tieflader nicht drin sein wird. Da werden es dann eher 20-30kg.
PPS: Reserverad unter dem Fahrzeug mag ich persönlich garnicht. Erschwert die Wartung.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred
1

Hallo Holger!

Recht herzlich willkommen hier im SGAF!

Zum Anhänger: deine Wünsche unter Dach und Fach zubringen heißt nur "Eigenbau" Laughing
Glaub mir, du hast immer einen falschen Anhänger, ich habe zwei, beide grundverschieden und hab doch keinen passenden Shock

Für mich wichtig ist nur:
eine lange Deichsel, damit man beim rückwärtsfahren das Anhängereck nicht ins PKW-Eck drücken kann.
Der Hänger sollte gleich breit, vielleicht etwas breiter als der PKW sein, recht hilfreich wenn man mit den Spiegel rückwärtsfährt.
Seitlich abstehende Begrenzungsleuchten bei den Ecken hinten, erleichtert ein Rückwärtsfahren bei Nacht.
Sichere Befestigungspunkte innen wie auch außen, da kann man nie genug haben und erleichtert die Ladegutsicherung immens.
Der Planenaufbau ist nicht schlecht, jedoch den abzunehmen und wieder anbringen, ist je nach Anhängergröße nervig, bei meinem großen Anhänger alleine fast nicht machbar, außer man holt alle heiligen vom Himmel Anxious
usw.

Nette Grüße

P.S.
Mein großer, normal ist er nicht so dreckig Wink

2007/2

Mein kleiner

Für Manfred`s Kindergarten

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Felson

11. Tieflader haben den Nachteil, dass zur Ladenflächenbreite noch die Reifenbreite dazu kommt.
13. Stoßdämpfer müssen bei der 100er-Zulassung sein.

Und das Zug-Gesamt-Gewicht muss beachtet werden.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Hu-Cky

Hi Holger,

was Du suchst, ist die eierlegende Wollmilchsau....
aber nicht unrealistisch.
Nur nimm Abstand von den Billiganbietern, die haben nur vorgefertigte
Produkte, die sich nicht oder nur begrenzt anpassen lassen,
von der Haltbarkeit ganz zu schweigen....

Wichtig für Dich wären
- 100 km/h Zulassung, damit auch
- Auflaufbremse
- Stoßdämpfer
- Anti-Schlinger-Kupplung
- Konfigurierbarkeit und Zubehör (am besten über den Händler)
Aus meiner Sicht und Erfahrung bleibt da nicht so viel über,
versuche mal über Brenderup (https://www.brenderup.com/de/de/anhanger...)
eventuell auch einen Brenderup-Händler in der Nähe zu finden.
Da gibt's fast alles, aber halt nicht für nen Schnäppchenpreis.

Gruß, Heiko

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Chaot

Zu deiner 100 km/h Frage:

Grundsätzlich sollte dir klar sein das die 100 km/h nur auf Autobahnen gelten.

Die Vorgaben dafür findest du unter Anderem hier: http://www.humbaur.com/wissenswertes/100-kmh-regelung.html

Zur Plane noch ein kleiner Tip:

Unser Firmenanhänger wurde auf unseren Wunsch mit einer hohen Plane ausgestattet. Dadurch haben wir im Hänger eine Höhe von ca. 2m, also Stehhöhe.

Das hat sich bisher als extrem wertvoll erwiesen. Gerade bei Umzügen oder beim Roller/Motorradtransport.

Bei manchen Firmen kann man recht günstig Vorführmodelle oder Sondermodelle kaufen.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Daany

Ich habe seit 2010 einen Anssems MSX3000 mit Rampen in 10 zoll Bereifung zum Transport von Pkws. Dazu habe ich mir den Satz Ladebordwände und die Plane gekauft.

Qualitativ sehr gut. 4 Facher Rahmen dadurch sehr stabil. Habe schon einen 2.7to Schweren Rangerover Sport transportiert oder einen 2.9to Mini Bagger.

Es ist für mich die EierLegende Wollmilchsau. 100% flexibel für alle Zwecke zu gebrauchen.

Ich habe vor kurzem eine Automatisch Nachstellende Bremse installiert und die Felgen neu lackiert die haben Rost angesetzt.

Der Vorbesitzer hatte ihn auf 2.000 kg abgelastet um 100kmh zu fahren. Dabei wurde auch eine Antischlinger Kupplung nachgerüstet sowie Stoßdämpfer.

Ich habe ihn jedoch mit 3000kg zugelassen dann muss der Pkw aber 2700kg wiegen um 100 zu fahren ist mir aber egal.

Ihn gibt es in allen Ausführungen. Sehr sehr ptaktisch.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail...

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

Vielen Dank für die wertvollen und interessanten Erfahrungsberichte, Informationen und Tipps.

Mein größte Verständnisfrage ist:

Der Sharan hat ein Leergewicht von 1.794 kg. Wenn ich einen gebremsten Anhänger mit Antischlingerkupplung kaufe, ist es richtig, dass 1.794 x Faktor 1,2 das maximale zulässige Gesamtgewicht des Anhängers ergibt? Also darf ich mir in meinem Fall einen Anhänger mit max. 2152,8 kg zulässigem Gesamtgewicht kaufen. Meine Vorstellung war eigentlich, dass ich auf so einem Anhänger auch mal locker 2 bis 2,5 Tonnen zuladen dürfte. (Ich hab hinterm Haus 10 qm Erde und Steine, die weg müssen. Die 10 qm wiegen grob geschätzt ca. 17 Tonnen. Da darf ich ja dann doppelt so oft fahren). Bedeutet das wirklich, dass die Auswahl eines Anhängers für mich nun doch recht eingeschränkt ist? Gibt es gesetzlich erlaubte Möglichkeiten, Anhänger mit einem höheren zulässigem Gesamtgewicht mit dem Sharan zu fahren?

Das mit der Antischlingerkupplung ist mir noch nicht klar. Muss ich beim Kauf der Anhängerkupplung darauf achten, dass es sich um eine Antischlingerkupplung handelt oder muss ich beim Kauf des Anhängers darauf achten? Da ich meine schon bestellt habe, wie im Post anfänglich beschrieben, könnte es sei, dass ich die falsche gekauft habe?

Beste Grüße
Holger

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Daany

Das mit den 100kmh siehst du Richtig ja. Du kannst den Hänger zwar zulassen mit 100kmh das er die Pakette hat nutzen darfst du es nicht. Wobei da niemand drauf achtet.

Oder eben ablasten auf 2100kg.

Du kannst so oder so nur Max 1800 bis 2000kg Zulagen da du nur 2500 Ziegen darfst.

Schau dir mal dem Autotransporter von Anssems an. Der wäre was für dich.

Die Antischlinger Kupplung befindet sich am Anhänger

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von yoda

#8 Was er soll mit 2500 Ziegen?

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Chaot

Holger Sharan in #7 schrieb:
... mal locker 2 bis 2,5 Tonnen zuladen dürfte....

Uff - das wären ja grob gerechnet ein zGG von ca. 3,2 t. Das kriegst du nie im Leben an einen SGA ran. Die Auflastung auf 2800 kg hat nur bei manchen SGAII funktioniert, aber selbst da war dann gleichzeitig keine 100 möglich.
In deinem Fall stehen 2200 kg Anhängelast in den Papieren. Das dürften bei der Hängergröße ca. 1600 kg Zuladung sein. Der Hänger aus #6 hat übrigens ein Leergewicht von ca 520 kg.
Die Rechnung 1.794 X 1,2 ist das Maximale zGG das für die 100 km/h Zulassung gilt. Aber Zusätzlich gilt auch noch die Begrenzung aus dem Fahrzeugschein unter O.1
Du könntest höchstens beim TÜV nachfragen ob eine Auflastung möglich wäre. Aber das würde ich persönlich eher bezweifeln, da in den letzten Jahren solche Aktionen bei den Prüforganisationen selten geworden sind.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Chaot

Daany in #8 schrieb:
.... Wobei da niemand drauf achtet. ...

Ich kann dir schriftlich bestätigen das da sehr wohl darauf geachtet wird. Whistle Reicht eine Kopie vom Bußgeldbescheid? Brick wall

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

Daany in #8 schrieb:

Wobei da niemand drauf achtet.

Da würde ich mich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen Shame on you

1. Die Polizei nimmt dich da sehr gerne mit auf die Waage.
Nicht nur in Österreich, ich kenne auch die deutschen Waagen Embarassed
2. Diese Herren, auch Wegelagerer genannt, lassen dich auch sehr gerne abladen.
Für diese, von dir geleistete Mehrarbeit, darfst du dann auch noch bezahlen Evil or Very Mad
3. Die Versicherungen wollen, bevor sie einen Schaden an einen Unfallgegner zahlen, sehr genau wissen, wie viel kg auf dem Hänger waren.
Diese Auskunft holen sie nicht von dir, dass macht dann ein Sachverständiger Sad

Nette Grüße

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

#7
Für diese 10 m³ würde ich aber nicht nachdenken und einen LKW kommen lassen!
Wieso denkst du nicht über einen Kippanhänger nach?
Mein großer ist einer, mit Hydraulik.

Nette Grüße

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

#5
Der größte Nachteil von solchen Anhänger ist, dass sie doch sehr über die SGA nach oben hinausreichen und da ist der Luftwiderstand durch so eine Planenfläche schon nicht zu verachten.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Chaot

#14 Das dachte ich ursprünglich auch, aber da der vordere kleine Teil ganz leicht angeschrägt ist verhält sich der Hänger recht neutral. Größere Problem sind da eher von der Seite zu merken. Aber das ist dann Gewohnheit.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

Stand der Dinge Smile

Als Grundmodell habe ich bis jetzt folgende Modelle recherchiert, die für mich dann in Frage kommen (Plane, Zubehör, etc. muss ich anschließend noch recherchieren:

Brenderup: 2300AB2000
Humbaur: HA 203015
Stema: ALU ST O2 20-40-20.2 (mit Ladefläche Länge 4,01 m.)
Stema: ALU STL 2000 O2 20-30-15.2
Unsinn: K 2030-13-1550
Anssens: GTT 2000.301x151

Schaue mir jetzt noch die Hersteller Hapert, Brian James und Wörmann an.

Könnt Ihr noch andere Hersteller empfehlen bzw. von welchen abraten?

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Meschi

Holger Sharan in #16 schrieb:
..........

Könnt Ihr noch andere Hersteller empfehlen bzw. von welchen abraten?

So direkt fällt mir da noch Koch ein: http://www.kochanhaengerwerke.de/

Und einige der von Dir genannten Ausstattungsmerkmale können sich problemlos nachrüsten lassen. Macht der Händler sicher gerne. D.h. bei der Online-Suche kann man Dinge wie Stützen vorne/hinten erstmal weglassen, denn die kann man später dranschrauben. Nur so als Tipp, da es wohl nicht alles was Du brauchst so direkt von der Stange gibt. Aber die Händler wissen da ganz gut Bescheid. Ist ja deren Job.

Gruß
Meschi

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

#16
Ich schwöre auf http://www.pongratztrailers.at/
Ok, für andere Anhänger habe ich mich nie interessiert Embarassed

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

Stand der Dinge: Die Herstellerrecherche ist beendet: Ab morgen geht es los mit dem Besuch div. Fachhändler.

Folgende Modelle habe ich als Basis ausgesucht. Einer wird es höchstwahrscheinlich davon werden. Letztendlich wird die Qualität und das Zubehör entscheiden. Gekauft wird Ende nächster Woche. Die Vorfreude ist groß Smile

Kriterien:
Gesamtgewicht (kg) (= Leergewicht + Nutzlast) = 2000 kg
Innenmaß Länge: ~ 3 m.
Innenmaß Breite: ~ 1,5 m.
Wandmaterial: Alu
Kippfunktion: Nein
Achsen: 2 (Tandem)
Tieflader: Ja
100 km/h: Zugelassen oder Zulassung möglich

Brenderup: 2300AB2000
Humbaur: HA 203015
Stema: ALU ST O2 20-40-20.2 (mit Ladefläche Länge 4,01 m.)
Stema: ALU STL 2000 O2 20-30-15.2
Unsinn: K 2030-13-1550
Anssens: GTT 2000.301x151
Hapert: AZURE L-2 KA20301501.132R
Wörmann: 015.035.001.006
Sigg: Kein Tandem-Anhänger mit zulässiges Gesamtgewicht von 2000 kg mit den Suchkriterien verfügbar.
Saris: FW2000 MCALU
Böckmann: TL-AL 3015/20
Koch: 150.300.20

Vielleicht gibt es noch Tipps zum Kauf? Welche Erfahrung habt Ihr beim Kauf gemacht? Was versuchen ggf. einige Händler zu verschweigen? Worauf sollte man besonders achten? Sind die Händlerversprechen, vor allem beim Service erfüllt worden?

Beste Grüße
Holger

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

#19 erst nach dem Senden von #20 gelesen.

Auf die Schnelle ohne die Details des Anhängers von dem Hersteller Pongratz gesichtet zu haben --> Hier käme evtl. das Modell LPA 300/15 T(ZG)-AL in Frage.

Beste Grüße
Holger

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

Achte auf einen 13pol Stecker und bei der Beleuchtung die Rückfahrscheinwerfer dabei sind.
Ein Dauer+ wäre von Vorteil, wenn man bei Nacht Be- u. Entladen muss auch eine Beleuchtung im Hänger hat.

Nette Grüße

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Manfred

#21
Sind preislich sicher in der oberen Hälfte, jedoch die Qualität und Ersatzteilbeschaffung nach Jahre noch sicher.
Mein kleiner Anhänger ist Bj. 6/1999 und hat absolut noch keinen Rost, Achse und Radlager noch nie gewechselt, trotz einer Überladung hin u. wieder.

Nette Grüße

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Meschi

Überladung? Manfred, das kann ich mir bei Dir gar nicht vorstellen Liar

Gruß
Meschi

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von eddiek

Erste Anschaffung wäre ein Taschenrechner und aktuelle Vorschriften und Gesetzestext dazu ausgedruckt Smile

Früher war das besser und einfacher , da bekam das Gespann die Zulassung für Tempo 100 inzwischen ist das imVerantwortungsbereich vom Fahrzeugführer .

Wichtig bei 100 km/h ist die 6 Jahresvorschrift zum Reifenalter.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Chaot

#25 Gerade beim Tandemhänger ist eine Stützlastwaage nicht gerade unnütz. Der wird richtig bösartig wenn er falsch beladen ist.

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Meschi

Wenn die Touren mit dem Anhänger voraussichtlich nicht über weite Distanzen gehen und nicht wirklich oft stattfinden, würde ich mir das mit der 100er-Zulassung und den damit verbundenen Bedingungen überlegen. Ich zumindest würde dann mal die kurzen Strecken 80km/h fahren und fertig.

Nur mal so ein Gedanke.

Gruß
Meschi

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Dr._Fraggle

Um es nochmal deutlich zu sagen: Wenn der Anhänger die Tempo-100-Zulassung hat, dann dürfen die montierten Reifen nicht älter als 6 Jahre sein (DOT-Code/Herstelldatum! Nicht Kaufdatum!). Dabei zählt die Tatsache, daß er 100 fahren darf, nicht ob er es zur Zeit auch wirklich tut. Spätestens der TÜV wird Dir ggf. sonst die Plakette verweigern.
In der Praxis heißt das also: Pünktlich zu jeder dritten HU einmal komplett neue Reifen. Bei der Gewichtsklasse, über die wir hier reden also jedesmal 500 bis 600 Euro.

Ich wollte mir vor einiger Zeit für meinen 2-Tonnen-Hänger auch den Tempo-100 Stempel abholen, da er alle übrigen Bedingungen eh schon erfüllt. Der TÜV-Prüfer hat mir aber aus obigem Grund dringend davon abgeraten. Zitat: "Wenn man damit nicht ständig auf der Autobahn von Hamburg nach München unterwegs ist, lohnt sich das doch nicht."

Gruß
Dirk

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Hu-Cky

#28:
und aus den gleichen Gründen würde ich von nem Tandemachser auch absehen.
Für lange Strecken sicher ne Überlegung wert,
allerdings wird damit die Handhabung auch schwieriger.
Versuche mal, nen Tandemachser (beladen) mal eben von Hand zu drehen.

Dann lieber ne 100-er Zulassung und nur alle 6 Jahre 2 neue Reifen,
kosten nicht wirklich viel mehr und aus sicherheitsgründen
aus meiner Sicht eh zu empfehlen.....

Gruß, Heiko

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von eddiek
1

#29 Man kann zudem auf identische Reifengröße bei Zugfahrzeug und Anhänger achten . Die sechsjährigen Reifen kann man dann auf dem Zugfahrzeug mit v-Max abfahren

Re: Anhänger für Sharan / Kaufempfehlung / Gewichte

Bild von Holger Sharan

Auszugsweise zusammenfassender Stand zum Wochenende Smile -->

Mit wirklich null Ahnung über Anhänger bin ich vor einer Woche gestartet um mich zu informieren um letztendlich eine Entscheidung treffen zu können "was ist DER Richtige für mich".

Ich habe recherchiert, wie ein Weltmeister (ich wollte es Genau wissen) und habe Informationen von unterschiedlichen Stellen eingeholt und in den meisten Fällen auch erhalten. Über meinen (doch recht ausführlichen) Start-Beitrag in diesem Forum habe ich viele unterschiedliche Meinungen, Tipps und Empfehlungen erhalten, welche hilfreich waren um dem Ziel näher zu kommen. An dieser Stelle ein ganz großes und herzliches Dankeschön für die Zeit, die jeder von Euch investiert hat. Mir ist bewusst, dass Zeit unbezahlbar ist und niemand dafür Geld erhält (umso höher ist der Wert jeder Antwort von Euch einzuordnen). Jede Antwort ist ehrenamtlich und ich hoffe - da mein Beitrag noch nicht am Ende ist - auch weiterhin vielzählige Meinungen zu erfahren.

Auf "meinem Weg" habe ich mit div. Herstellern telefoniert, bin hunderte von Kilometer gefahren und habe ebenso viele Stunden nicht nur im Auto gesessen - sondern bin manchmal auch bis zu 2 Stunden vor Ort gewesen und habe mit meinem jeweiligen Gesprächspartner konstruktiv meine Anforderungen gesprochen und gemeinsam wurde über Lösungsansätze diskutiert. Meine Frau war großenteils bei den Gesprächen dabei, soweit es die Zeit erlaubte und hat sich ebenso wie ich eine Meinung über den "Gegenüber" gebildet. Nach jedem Gespräch waren wir immer der gleichen Meinung. Sollte meine Frau diesen Beitrag zufällig lesen --> "ILD - und vielen Dank für deine Geduld"!

Was habe ich (wir) dabei alles erlebt? Eine ganze Menge Smile. Alle Hersteller und in Frage kommende Händler wurden im Vorfeld sorgfältig recherchiert. Wir sind davon ausgegangen, dass auch die Homepage des jeweiligen Herstellers und Händlers der Wahrheit entspricht. Dem war leider nicht so. Von der "Messi-Bude" bis hin zum höchstqualifizierten Anbieter, der nicht nur Umsatz machen will, sondern wirklich vor dem Kauf ordentlich berät und das Beste für seinen Kunden erreichen möchte, haben wir alles (?) erlebt. Wir konnten uns nicht vorstellen, dass die Qualitätsunterschiede (und damit meine ich nur die Anbieter und deren Beratung/Know-how und nicht die Anhänger) sich so gravierend voneinander unterscheiden. Unser Budget ist +/- 7.000 € (Brutto) für einen Tieflader, 2 Tonnen, 3 x 1,50 m. Oberflächlich betrachtet eine Menge Holz. Zu viel Holz? Nein, ein ordentliches Fahrwerk, Gestell und (gute!) Plane, Zubehör, Zwei Auffahrschienen unter einem Tieflader, vernünftige Gurte, etc. erfordern eine gewisse Investition. Wenn ein Händler nur Interesse daran hat für 2.000 € einen Standardhänger eines Hersteller zu verkaufen ohne auf die gut vorbereiteten Anforderungen einzugehen und sagt "Gibt's nicht" oder "die Kunststoffbox müssen sie selber dranschrauben" sollte etwas anderes verkaufen - nur bloß keine Anhänger. Am Freitag werden wir unsere Kaufentscheidung treffen und ich werde darüber berichten, wie so, warum, weshalb den Anhänger bei diesem Händler.

Habt ein schönes Wochenende!
Beste Grüße
Holger

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan