Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Yeanoh

Hallo zusammen,

wir sind gerade definitiv am überlegen, ob es nicht bei uns doch wieder ein Alhambra TDI (2.0 TDI ECOMOTIVE) werden sollte oder ob ein Benziner (1.4 TSI)  die bessere Wahl wäre (Fahrleistung ca. 15k / Jahr):

Pro Diesel / Contra Benziner

- Verbrauch

- Spritziger

- Spritkosten

Contra Diesel / Pro Benziner

- Unklare Rechtslage

- Zuheizer (s.u.)

- Anschaffungspreis

Drohende Fahrverbote sind mir relativ egal bzw. unwichtig. Wer weiß schon, ob die überhaupt kommen. Im Grund würde ich wieder einen Diesel kaufen, aber bei meinem aktuellen Ali (Bj 2004) hatten wir massive Probleme mit dem Zuheizer, da wir relativ viel Kurzstrecke/Stadt fahren und der im Herbst/Winter angefangen hat sehr stark zu qualmen.Zum Schluss habe ich die hier im Forum beschrieben Taxi-Schalter Überbrückung eingebaut und dann war Ruhe. Das möchte ich bei einem Neuwagen natürlich vermeiden.

Hat da evtl. jemand Erfahrung mit den Zuheizern in den neuen Modellen? Ist Diesel für viel Kurzstrecke geeignet (unabhängig von den Kosten)?

Vielen Dank schon mal.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eddiek

Da ich Turbobenzinern nicht traue würde ich mir insbesondere die Galaxy + Smax anschauen.

Entweder mit Werks CNG oder LPG oder mit E85 .

Und nein die "ordentlich " programmierten Diesel mit richtiger Addbluedosierung und Abgasrückführung im "Gammelbetrieb " sind nix für Kurzstrecke .

Mit externer AGR ist es insgesamt wegen Verkokung ein ziemliches Problem.

BMW hat das afaik über Vanos gelöst , wobei Vanos zumindest bei preissensiblen Karren auch nicht ganz problemlos läuft

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Yeanoh

Und nein die "ordentlich " programmierten Diesel mit richtiger Addbluedosierung und Abgasrückführung im "Gammelbetrieb " sind nix für Kurzstrecke .

Mit externer AGR ist es insgesamt wegen Verkokung ein ziemliches Problem.

Ist denn der "Alhambra TDI (2.0 TDI ECOMOTIVE) (ab 2016)" ein ordentlicher Diesel? Bzw. ist der Partikelfilter das Problem auf der Kurzstrecke? Hat man evtl. mit höheren Reparaturen zu rechnen (Motor)?

Mit meinem Ali (2004) sind wir wochenlang nur Kurzstrecke unterwegs und noch nie in der Werkstatt wegen Motorproblemen?

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eddiek

Dein im Profil angegebener Ali mit 110 PS kann eigentlich niemals ein AFN sein.

Falls doch "merkt" der eine Suboptimalität im AGR -Bereich nicht so wirklich.

Schau bitte genauer nach.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eselrf79

Zunächst rege ich an, alle Fragen rund um einen geplanten Neukauf in einem Beitrag zu bündeln ...

Zur Sache: Die derzeit im Sharan und Ali verbauten TDIs haben Partikelfilter und Adblue-Abgasnachbehandlung und erreichen somit EURO 6 (nach der geltenden Prüfnorm). Insofern handelt es sich um "ordentliche" Diesel ...
Dem Motor selber macht der Kurzstreckenbetrieb (wie kurz denn eigentlich) an sich nichts aus, der Mehrverbrauch bei kaltem Motor ist geringer als beim Benziner, der Wagen wird halt nicht richtig warm in dieser Zeit. Probleme damit haben vor allem die Abgasnachbehandlungssysteme, die bestimmte Betriebstemperaturen brauchen.
Ein qualmender Zuheizer hat hiermit gar nichts zu tun, da es sich um ein separates Gerät handelt. Die im aktuellen Modell verbauten Webasto Thermo Top V sind nicht überdurchschnittlich anfällig dafür.
Daher musst Du beim "ordentlichen" Diesel im Kurzstreckenbetrieb mit höheren Reparaturen rechnen beim DPF, bei der Adblue-Einspritzung und ggf. beim AGR, beim Motor selber nicht.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eddiek

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eselrf79

#5 Tolles Titelbild zum Artikel: Gesundheitsgefahr wegen Greenpeace ...

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Yeanoh

#3

Was ist denn ein AFN?

#4

Vielen Dank für die gute Info. Das hilft mir schon weiter. Allerdings weiß ich immer noch nicht, ob die neuen Zuheizer qualmen oder nicht?

Vorschlag der Beitragsbündelung nehme ich gerne an. Wenn ich noch Fragen habe, dann poste ich halt in diesem Thread. ok?

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von uwe

#7

Ein AFN ist ein MKB, der nur bis 2000 eingebaut wurde, dein 2004er müsste 115PS haben und ein AUY sein.

Gruß Uwe

Re: Alhambra Diesel oder Benziner Kaufberatung

Bild von eselrf79

#7

Ein qualmender Zuheizer hat hiermit gar nichts zu tun, da es sich um ein separates Gerät handelt. Die im aktuellen Modell verbauten Webasto Thermo Top V sind nicht überdurchschnittlich anfällig dafür.

Um es deutlicher zu machen: Wenn Du einen neuen Alhambra mit TDI Motor kaufst, wird der Zuheizer Dein geringstes Problem sein. Die jetzt verbauten Geräte sind weniger anfällig. Natürlich liest man auch von diesen, dass manche ab und an qualmen, doch hier im Forum ist es doch sehr ruhig um dieses Thema. Völlig ausschließen lässt sich sowas ohnehin nie, aber beim Neuwagen hast Du ja erstmal Garantie und stellst dem Freundlichen den Wagen hin im Falle eines Defekts.

Weiter hier posten klingt gut!

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eddiek

Und für den Fall, dass der so perfekte Zuheizer doch mal ausdällt die Sitzheizung nicht vergesen.

Obwohl die zweistufigen Auflegematten für 20€ so verkehrt nicht sind.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von fischotter

Hallo,
zu den Gebrauskosten darf man das Adblue vergessen. Hab keine Ahnung wie groß der Adbluetank im Ali ist, aber man sollte so um die 2L auf 110km rechnen und wann der Tank leer ist. ES bietet sich dann einen kleinen Vorrat anzulegen.Denke dabei, dass das Adblue im größeren Gebinden billiger wird.
ciao

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Yeanoh

#8 und #3

Wahrscheinlich, müsste ich mal nachschauen.

#7

Wenn Du einen neuen Alhambra mit TDI Motor kaufst, wird der Zuheizer Dein geringstes Problem sein

Was hat der sonst noch für "Macken". Bei meinem alten war das teuerste immer mal die Klimaanlage, welche öfter mal defekt war.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Uwe Sch.

Hallo zusammen,

ich bin hier in Forum neu und schließe mich der Frage an.

Wir planen aktuell einen Neukauf und können uns nicht so recht für einen Motor entscheiden.

Jahreslaufleistung 12.000 km
Davon ca 2000 km Urlaub
Rest Kurzstrecke
Wegstrecke zur Arbeit einfach 4km

Entweder den 150PS Diesel mit DSG oder den 220PS Benziner mit DSG.

Könnt ihr bitte helfen?

Danke

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Rabbit

In der Gewichtsklasse gibt es nur eine Antwort.........

Diesel

OT :
Leider gibt es den noch nicht als Elektro mit mind. 400 Km Reichweite, sonst würde ich diesen empfehlen.
Also liebäugele ich mit einem Tesla S.

Gruß

Rabbit, der nur noch Diesel oder Elektro fahren möchte

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eselrf79

Willste Fahrspaß und Verbrauch spielt keine Rolle? Dann nimm den 2.0 TSI (derzeit mein Favorit).
Ist Dir Dieselmotorcharakteristik wichtiger und Du willst bei Bedarf auch mal 1000km mit einem Tank kommen, musst nicht zwingend in die Stuttgarter Innenstadt und hast ein Grundvertrauen in den Diesel, dann nimm den TDI. Ampelrennen gewinnt man damit nicht, aber für den Alltag absolut ok.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Rabbit

eselrf79 in #16 schrieb:
Ampelrennen gewinnt man damit nicht, ...

Für so was nimmt man(n) heutzutage Elektroautos Dribbel .

Gruß
Rabbit

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Manfred
1

#17
Aber nur für die ersten fünf Ampelstarts, dann muss das "Auto" für 3 - 4 Stunden an den Stecker vom Atomkraftwerk Schenkelklopfer

Nette Hasigrüße T

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eddiek

Bei angestrebter längerer Haltedauer kein DSG

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Hu-Cky
1

Moinsen,

Diesel mit AdBlue ist Schadstoffarm genug auch für
die Zukunft (AdBlue-Verbrauch ca. 0,2L/100KM).
Das 10-Liter-Gebinde (Kanister) liegt um 7,50€
Beim Benziner zu beachten: dem wird's bald genau so an den Kragen gehen und ein
riesen Fass aufgemacht wegen der Feinstaubdebatte.
Erst mit OPF wird ein Benziner auch in Zukunft in die Innenstädte dürfen.......

Wenn ich wirklich was für die Umwelt tun möchte, dann muss
Ich den kompletten Individualverkehr mal außen vor lassen und
Bus / Bahn / Fahrrad fahren.....

Aber wie so oft: hier artet es langsam aus Sad

Wie war noch mal die Eingangsfrage ??
Richtig, der Zuheizer.....
also: alles was an einem Auto verbaut ist,
kann und wird irgendwann unweigerlich kaputt gehen.
Der Zuheizer im "neuen" SA ist weitgehend (bisher) unauffällig.

Gruß, Hu-Cky

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von grüne Minna
1

#14
Bei 4km zur Arbeit - Fahrrad fahren -

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von Sharan als Zweitwagen

Nein,

dafür braucht man den 220PS Benziner, 150PS Diesel ist eindeutig zu wenig.

Re: Alhambra Diesel oder Benziner

Bild von eselrf79
1

Auch hierbei kann Hirn einschalten nicht schaden: Mit 8km Arbeitsweg kommt der Fragesteller wohl kaum auf 12000km p.a., also wird er noch die eine oder andere sonstige Fahrt durchführen. Im Übrigen ging es ihm gar nicht um viel oder besonders viel Leistung.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan