Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, Funkvernbedienung sowie Zentralverrieglung ohne Funktion

Bild von TimoK

Hallo Leute,

habe folgendes Problem, bei meinem Galaxy (Bj. 2001, 1,9 Tdi) ist folgendes Gestern vorgefallen: Ich stelle das Fahrzeug unabgeschlossen mit Fenster offen an der Fahrertüre ab, ... und plötzlich schließt er sich von alleine ab, und als ich ihn öffnen wollte, reagierte die Funkvernbedienung nicht mehr, also wollte ich ihn von innen öffnen (Fenster war ja offen, das Schloss für den Schlüssel an der Fahrertüre ist defekt bzw. fest) und war klar, die Alarmanlage löst aus, und lässt sich nicht mehr abschalten, weil Funkvernbedienung funktioniert ja plötzlich nicht mehr, ebenso die Zentralverrieglung wenn man manuell aufschließt. Ich konnte also tun und lassen was ich wollte (auch von innen abschließen), die Alarmanlage hat sich nicht mehr deaktivieren lassen, auch das Fahrzeug konnte man nicht mehr starten!

Mir blieb also nur (bevor die Nachbarn komplett abdrehten) die Autobatterie abzuklemmen! Aber sobald ich die Batterie wieder anklemme (auch einen Tag später) geht das Hupkonzert sofort wieder los! Ich kann überhaupt nichts machen, wie Fehlerspeicher auslesen, oder sonst was, solange er die ganze Zeit so bescheuert rum hupt. Also wollte ich die Hupe für die Alarmanlage abklemmen, und die zwei Hupen die ich (wenn man vor dem Auto steht, ganz unten links vorne) abgeklemmt habe, sind wohl nur die normalen Fahrzeughupen, denn die Alarmanlage hupt gemütlich weiter *lach, und dieses alarmanlagen-hupen kommt (wenn man vor dem Auto steht) von rechts irgendwo, im Motorraum oder unter dem Fahrzeug (so jedenfalls nehme ich es war), ... aber ich kann mich zu Tode suchen, ich finde das Signalhorn für die Alarmanlage um´s verrecken nicht (Innenkotflügel abgebaut, untere Wanne abgebaut, und und und, finde aber null komma nix (spinn ich denn, oder bin ich wirklich so sau dumm, und habe keine Augen im Kopf?)!

Kann mir bitte jemand sagen wo ich diese dumme blöde Hupe (mittlerweile Hasse ich sie) für die Alarmanlage finden kann? Ich muss die unbedingt abklemmen, sonst komm ich bei der Fehlersuche einfach nicht weiter!

Sonst noch Jemand eine Idee, was hier kaputt sein könnte (Batterie vom Funkschlüssel habe ich schon ausgetauscht, rote Diode reagiert beim drücken)?

Ich wäre euch sowas von Dankbar, für jeden brauchbaren Tipp!

Gruß,

Timo

Re: Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, ...

Bild von TimoK

#29 Super, danke grüne Minna

Re: Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, ...

Bild von istrator²

Alarmanlage einfach mit VCDS Rauscodieren.
Dann is' damit Feierabend. Think

LG

Re: Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, ...

Bild von TimoK

#32 Ich hab ja die Hupe abgeklemmt, aber was auch witzig ist, dass erkennt das Steuergerät und anstatt zu Hupen geht dann die Warnblinkanlage an (oder geht die immer mit an, weiß ich gar nicht mehr), aber das ist nicht so tragisch wie die kack HUPE, in dem Moment wo man sie überhaupt nicht gebrauchen kann! *lach

Die Hupe für die Alarmanlage bekommt jetzt eben ein separaten Schalter zum Aus/Ein schalten, oder ich bau sie erst gar nicht mehr ein, das Auto klaut eh niemand mehr, außer vielleicht Sachen aus dem Auto raus klauen, von daher war die Alarmanlage schon nicht schlecht, besonders im Ausland!

Das mit dem Rauscodieren kann ich leider noch nicht! VCDS hab ich auch noch nicht, ich benutze CarPort derzeit noch!

Also danke noch mal in die Runde!

Re: Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, ...

Bild von TimoK

Jetzt rentiert es sich wenigstens wieder, die völlig kaputte (mein Lenkrad das schüttelt im Lastbereich und Linkskurven echt abartig) Achswelle plus Zwischenwelle zu erneuern, genauso wie die völlig ausgelutschten Koppelstangen, sowie die komplette Lenkung wo ich das gesamte Servo-öl auf den Straßen verteilt habe (hab dafür einen richtig geilen Anschiss kassiert plus fast eine Anzeige), bis die Servolenkung komplett ausgefallen ist, seither fahre ich (seit ca. 4 Wochen) komplett ohne Servo-unterstützung (wusste gar nicht dass das überhaupt geht, ist aber abartig schwer lenkbar, besonders im stand) und und und und und ... Mr. Green

Jetzt wisst ihr wieso ich die Karre hab verschrotten wollen, das war jetzt nämlich noch die Krönung das ding mit der Alarmanlage, .. aber jetzt und dank euch hab ich mich mit der Karre wieder versöhnt, und sie darf bleiben! Laughing

Gruß,

Timo

Re: Alarmanlage tillt ab, lässt sich nicht mehr abschalten, ...

Bild von TimoK

Hey Leute,

der Funkschlüssel funktioniert (Gott sei dank) auch wieder, nachdem ich ihn wie hier [253156] oder im Handbuch beschrieben neu angelernt habe! Das geile ist, es funktioniert auch an der Beifahrertür weil das Schloss an der Fahrertür ist bei mir auch im Eimer *lach ! Somit ist in diesem Bereich wieder alles im Butter!

Gruß,

Timo

Anlernen des Funkschlüssels an die Zentralverriegelung (alle SGA mit ZV)

  • Fahrertür aufschliessen
  • Anzulernenden Schlüssel in die Fahrertür stecken und dreimal hintereinander in Öffnungsrichtung drehen. Dabei jeweils für 0,5 Sekunden in der Öffnungsstellung verharren. Damit ist der Codiermodus der Zentralverriegelung aktiviert und die LED in der Tür leuchtet konstant.
  • Den Schlüssel aus dem Schloss ziehen, die Schließtaste drücken und gedrückt halten.
  • Nun dreimal die Öffnentaste betätigen und erst danach die Schließtaste wieder loslassen. Damit ist der erste Funkschlüssel codiert. Zur Prüfung dieses Vorgangs leuchtet die LED am Schlüssel fünf mal und in der Türverkleidung dreimal auf. Dann leuchtet die LED für ca. 15 Sekunden konstant, um während dieser Zeit die Bereitschaft zum codieren weiterer Schlüssel anzuzeigen.
  • Eventuell vorhandene weitere Schlüssel werden nun codiert, indem die Schließtaste des Schlüssels gedrückt gehalten wird.
  • Dann dreimal die Öffnentaste betätigen und erst danach die Schließtaste wieder loslassen.

fertig

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan