Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Hallo Zusammen
Habe mich lange nicht gemeldet, da ich keine Probleme hatte.
Hatte letzte Woche einen TÜV Termin, bin Durchgefallen. Habe heute ein Axialgelenk gewechselt. Beim TÜV wurde auch die Lambdaregelung im Standgas bemängelt, zu hoch. Hatte auch Fehler im Speicher, der da inetwa hies: Tankentlüftung fehlerhaft. Habe mich heute mit dem Aktivkohlefilter auseinandergesetzt. Alle Beiträge hier gelesen, im Netz nach Antworten gesucht, jedoch nichts gefunde. Ich habe auch den Aktivkohlefilter ausgebaut, durchgeblasen und ist, in beide Richtungen, frei.
Jetzt das Problem, siehe FotosAktivkohlefilterAktivkohlefilter Rohr 1Aktivkohlefilter Rohr endet hierAktivkohlefilter Rohr endet hier 2

Das Rohr, der Schlauch hängt vor dem Luftfilter, ich habe nichts gefunden, wo ich ihn anstöpseln könnte. Habe im Netz noch einen Schlauch, Rohr gefunden mit der Teilenummer: 7M0133514F, der ist aber gerademal 16 cm lang, damit kommt man auch nicht an eine "Brennkammer" heran ?

Ich hoffe, daß Ihr mir helfen könnt.

Danke Ben2011

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Hi Ben,

sehr schöne Bilder! Smile
Auf dem ersten Bild sieht man das Loch, aus dem bei manchem Diesel bei Regen schon Wasser herausgeflossen kam. Ich glaube die Ursache hat man damals nicht gefunden - ist aber 'ne andere Story und ich weiß gerade auch nicht welcher Faden das war.

Ich habe selber keinen Benziner, aber ich würde vermuten, dass der Schlauch, der auf Bild 1 durch den Dichtring und das Loch in der Wand Richtung Motorraum geht, dort auf ein Magnetventil trifft und von dort in den Ansaugtrakt geht.

Die lose Leitung müsste meiner Meinung nach zum Tank gehen.

Wenn du vom Tank aus die Leitung verfolgst, wo landest du dann?

Grüße

Edit: Zum Lambda verbessern, mach einfach mal das offene Ende zu. Dann kann der Motor keine Falschluft ziehen.
Wenn du das Magnetventil (Tankentlüftungsventil) gefunden hast, mach davon bitte auch ein Foto, falls möglich. Danke.

Hier steht noch was dazu: [263234#3]

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von ruebow

Hallo Ben2011,
hinter dem Luftfilterkasten müsste das Magnetventil N80 (Tankentlüftungsventil) sitzen, dass dann zu einem T-Stück führt. Vom T-Stück müssten die Benzindämpfe über einen Anschluss auf der Rückseite vom Ansaugrohr der Verbrennung zugeführt werden. Hab selber keine Bilder, habe ich aus meinen Reparaturanleitungen mir zusammengereimt. Eine richtige Übersicht finde ich leider nicht dazu, auch unter z.B. 7Zap finde ich leider kein Schaubild.
[263234]
Gruß ruebow
edit: ich bin der Meinung, das man hier https://www.ilcats.ru/vw/?function=getPa... links oben im Bild den Anschluss am Bogen vom Ansaugrohr sehen kann.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Danke ruebow, werde mich morgen mal auf die Suche machen.
War gerade beim Very Happy , der wusste es auch nicht wo der Schlauch hin gehört.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Update
Habe heute mal gesucht und nichts gefunden. Werde am WE den Unterbodenschutz abmachen und dann von unten suchen.Klimaleitung 1Klimaleitung 2 Darunter verbirgt sich noch eine kleinere Leitung. ?

Magnetventiel der Benzinleitung Benzinleitungsmagnetventil
Desweiteren habe ich noch einen losen Schlauch gefundenSchlauch von der Drosselklappe1Schlauch von der Drosselklappe2

Und noch ein Kuriosum Schlauchstutzen unterhalb der Drosselklappe 1 Schlauchstutzen unterhalb der Drosselklappe 2
Unterhalb der Drosselklappe ist noch ein Schlauchstutzen, wo jedoch kein Schlauch rum liegt, der obere lose Schlauch ist zukurz um da hin zugehören. Wäre auch Blödsinnig die Drosselklappe ausserhalb mit einen Schlauch zuverbinden.
Fragen über Fragen?
Habe am Freitag einen Termin beim , muss die Spur einstellen lassen, werde Ihm mal die Schläuche zeigen, mal sehen was er dazu sagt.

melde mich

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Hast Du hier schon geschaut?
Hier ist ein Link!
Original-Kataloge > Volkswagen > Sharan > Sharan (2001 - 2005) > Volkswagen Sharan [Sharan (2001 - 2005)] > Kraftstoff, Abgas, Kühlung > Aktivkohlefilteranlage

Nr. 5 ist der lose Schlauch von deinem Foto Nummer 1 und die Verbindung auf Nr. 15 fehlt. Oder?

Dein "Magnetventil der Benzinleitung" dürfte das gesuchte Tankenlüftungsventil sein.
Schau mal, ob es an einem Ende an den Schlauch angeschlossen ist, der in Bild 1 vom Aktivkohlebehälter durch die Wand geht.

Vielleicht hilft auch noch Hier ist ein Link!

Nr. 33 1C0906517A sollte das Ventil sein. Siehe z.B. Fund in der Bucht: "Tankentlüftungsventil Entlüftungsventil 1C0906517A PV640 für VW Golf Jetta Audi"

Gibt es bei dir am Saugrohr Unterteil seitlich (Fahrerseite) so einen Anschluss wie z.B. hier im zweiten Foto sichtbar Hier ist ein Link!? (oder suche nach anderen Bildern von 021133204A im Internet)
Ich könnte mir vorstellen, dass der Schlauch vom Tankentlüftungsventil dort hin führt.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Danke uborka
Jedoch habe ich diese Sachen alle schon überprüft.
Magnetventil ist an die Benzinleitung angeschlossen.
Nr.15 fehlt, leider, vermute es unter den Luftfilterboden, werde es am WE dort suchen.
Absauganlage Nr. 33 ist angeschlossen, kommt vom ARG.
?
Saugrohr Unterseite, Fahrerseite ist angeschlossen mit einem Schlauch, auch nach ETKA.
Ich habe gestern vor'm Auto gestanden und ETKA im Handy und der Kopf hat geraucht Brick wall und dem Very Happy wird wohl morgen der Kopf rauchen.
Laut ETKA gibt es kein Bild, wo der Schlauch angeschlossen ist.
Melde mich.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Sind nicht die rot und rosa markierte (drunter liegende) Leitung die Kraftstoffleitungen?

SGAF_447838_Kraftstoffleitungen_AYL_VR6

Edit: Hier Hier ist ein Link! gibt es aktuell ein paar schöne Rundumbilder vom AYL. Ich denke für den Eigenbrauch darf man sich diese lokal speichern.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Sharan als Zweitwagen

#6

Nr.15 fehlt, leider,
Lt. Reparaturleitfaden ist Nr. 15 die Belüftungsleitung.

Sie führt ins Freie und ist an der Karosserie befestigt.

Für mehr Details bitte PN mit Mailadresse schicken.

Gruß

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

#7 Nein, das Magnetventil im Bild ist an die Benzinleitung, vom Tank, und an ..., hängt irgendwie hintern Motor rum. Werde es morgen prüfen, wo angeschlossen.
#2 War beim Very Happy und Ihm gezeigt, sagte " kenne ich so nicht, muss mich kundig machen", er hat sich kundig gemacht und sagte dann "hintern Luftfilter MUSS das Tankentlüftungventil liegen", wass es aber nicht macht. Nehme morgen nochmal den Luftfilter raus und suche da mal nach einem Kabel mit Stecker, der sollte ja da irgendwie rumhängen.
Habe gerade das hier gefunden, was laut ETKA in etwa hinkommt , Drosselklappe ohne und mit Schläuchen

Die Drosselklappe mit Schläuchen: da ist bei mir nur der obere, im zweiten Bild, angeschlossen, der "hängt" da aber nur rum, ist nicht am anderen Ende angeschlossen.

#8 Danke, komme morgen darauf zurück, werde dann bestimmt einiges wissen wollen, suche morgen erstmal den Stecker.

Habe heute unterm Auto gelegen mit Unterbodenschutz ab und habe nichts gesehen. Das dünne Rohr was ich meinte ist eine Klimaleitung, die sich da so rumwurschtelt.

schönen Abend allen und Danke

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Moin,
die Stutzen an der Drosselklappe sind für Kühlwasseranschluss, damit die Drosselklappe nicht vereist. Siehe Hier ist ein Link!

Hast du ein Diagnosegerät? Du könntest ja mal den elektrischen Stecker von dem Teil in Bild Magnetventiel der Benzinleitung abstecken und nachschauen, welcher Fehlereintrag entsteht.
Würdest du noch ein paar Gesamtbilder von deinem Motorraum posten?
Viel Erfolg.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Guten morgen
#10 das an die Drosselklappe das Kühlwasser angeschlossen werden muss, hatte ich auch schon im Kopf.
Bei mir um die Ecke, im Supermarkt, habe ich gestern eine Endoskopkamera gesehen, werde ich holen, da kann man schön um die Ecke sehen.
Den Stecker werde ich abziehen und mal sehen welcher Fehler kommt. Bilder mache ich dann noch.
Muss jetzt einkaufen gehen.
Melde mich.

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

War am Auto, habe gesucht und NICHTS gefunden. mecker
Habe ein paar Bilder gemacht, villeicht könnt Ihr damit was anfangen.

Fehlerspeicher nach abgezogenen Stecker Fehlerspeicher nach abgezogenen Stecker des Magnetventiels  Benzin- und Entlüftungsleitung weitergeführt 1 das Magnetventil hängt an der rechten Leitung Benzin- und Entlüftungsleitung in der mitte ist ein Entlüftungsleitung (vermutlich vom Tank) mittlere und linke Leitung verschwinden unterm Saugrohr hier verschwinden die mittlere und die linke Leitung unterm Saugrohr links. Kommen auf der rechten Seite wieder raus und hängen am ARG oder dahinter, konnte kein passendes Bild machen, zu eng.

Nr. der rechten Leitung vom dritten Bild Leitungsnummer Nummern der mittleren und linken Leitung von Bild 3 Leitungsnummern

#10 den Stecken habe ich abgezoge, Fehler hast Du ja schon gelesen, warum hängt dann dieses Ventiel an der Benzinleitung? habe die Leitung verfolgt, vom Ventil, geht hinter der Drosselklappe in das Saugrohr? 

  Warum hat der Dicke 3 Benzinleitungen?

Die Frage bleibt aber immernoch, wo gehört die Leitung vom Aktivkohlefilter hin?

Ich hoffe Ihr habt Antworten.

Danke Ben2011

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Hallo Ben2011,
so wie es aussieht, ist in deinem Motorraum alles in Ordnung.
Von hinten müssen drei Leitungen kommen.
Eine Kraftstoffleitung von der Pumpe, die steht unter Druck und geht unter dem Ansaugrohr vor dem Motor nach rechts rüber (wenn man vor dem Auto steht).
Ebenso die Kraftstoffrücklaufleitung.
Und die dritte ist die Tankentlüftungsleitung. Diese geht über eine Art Dreiwegeventil zum Aktivkohlebehälter und zum Tankentlüftungsventil.
Das andere Ende vom Aktivkohlebehälter endet im Freien. Siehe dein 2. und 3. Foto in #0 und die Aussage von Sharan als Zweitwagen in #8.

Warum hat der Dicke 3 Benzinleitungen?

Im genannten Link bei 7zap kannst Du Nr. 12 "Entlüftungsrohr" sehen. Also 2 Kraftstoffleitungen und 1 Entlüftungsleitung.

Grüße

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

Ich Danke Euch allen, für die Zeit, meinen Kopf zu zerbrechen, daß alles in Ordnung ist.
Warum kommt dann aber, so nach zwei Tagen, wenn ich den Fehlerspeicher gelöscht habe, der Fehler: Tankentlüftung fehlerhaft ?
Grüße

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von uborka

Das ist jetzt natürlich eine spannende Frage.

Beim Abstecken des Steckers vom Tankentlüftungsventils hast du ja einen entsprechenden Fehlereintrag erhalten.
Der war ja dann auch wieder weg, als du den Stecker wieder angesteckt hast.

Also denke ich, dass da elektrisch einmal alles in Ordnung ist.

1. Bei "Lambdaregelung" und "Tankentlüftung fehlerhaft" würde ich mal auf Falschluft checken.
2. Wie verhält es sich, wenn du das offene Ende vom Aktivkohlebehält testweise verschließt?

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

#15 ich habe den fehlenden Schlauch (15) mir bestellt, für 46,32 €. Ich vermute mal, daß da ein Rückschlagventil drinnen ist und da der Schlauch nicht da ist, daß er dadurch Falschluft zieht. Denn der Very Happy sagte, für den Preis muss er ja für was da sein. Ich kann ihn am Dienstag abholen, werde ihn einbauen und Fehlerspeicher löschen, dann müsste spätestens am Donnerstag wieder eine Fehlermeldung kommen, wenn es nicht an diesen Schlauch Nr. 15 liegt.
Bin gespannt, ob es wirklich nur an diesen Schlauch liegt.
Melde mich und schönen Vatertag allen.
Ben2011

Re: Aktivkohlefilter, wo zur "Verbrennung" angeschlossen?

Bild von Ben2011

So, habe den Schlauch geholt, aber, dadurch wird es nicht besser. Es ist ein Verbindungsschlauch, der noch, auf der zweiten Seite, angeschlossen werden muss. Ich habe nochmal im ETKA gesucht, jedoch nichts gefunden.  Verbindungsschlauch Nr. 15 Ich habe auch keine Leitung oder ähnliches im Auto, wo es angeschlossen werden kann.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan