Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
bei meinem SharanIII Bj.2011 160Tkm macht die Abgasnachbehandlung wiedermal Probleme. Auf der Autobahn ging die gelbe Kontrolleuchte Reduktionsmittel nachfüllen an obwohl ich mir sicher war das der AdBlue-Tank nicht annähernd leer sein konnte. Es kam auch die Meldung, daß in 900 km kein Motorstart mehr möglich sein wird. Zu Hause kamm dann die Bestätigung, es gingen nur ca. 3 l AdBlue in den Tank rein bis dieser voll wurde. Zündung angemacht, 30sec. gewartet, aber die Kontrolleuchte leuchtete in Intervalen wie gehabt. Erster Gedanke: der Füllstandssensor ist defekt. Das Auslesen brachte keine Erkenntnis, allerdings bekamm ich keine Verbindung zum Motorsteuergerät. Update gemacht (RosTech) werde es wieder versuchen. Den Reduktionsmittel-Heiztopf habe ich vor einem Jahr wegen defekter Heizung erneuert und konnte mir an dem alten Teil den Füllstandssensor anschauen. Dieser ist sehr simpel ausgeführt. Es sind 4 Elektroden zwischen denen offensichtlich nur der Widerstand gemessen wird. Abhängig ob sie sich in Flüssigkeit oder nicht befinden. Da ist eigentlich nichts was kaputtgehen könnte. Vielleicht ist das dazugehörige Steuergerät defekt. Hat jemand dieses Problem schon gehabt und kann mir Tips geben?
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Vermutlich nox Sensor samt Steuergerät defekt... ist leider eins der Serienprobleme...

Siehe auch diesen Beitrag:
[383037]

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

#1Hallo
Der nox Sensor hat vor einiger Zeit auf sich aufmerksam gemacht. Allerdings über die Motorkontrollleuchte. Wir sind viel Kurzstrecke gefahren, was es möglicherweise begünstigt hat. Fehler gelöscht, eine längere Autobahnfahrt gemacht, und seit dem nichts mehr gehört. Wäre nur seltsam, daß jetzt die Motorkontrollleuchte nicht brennt. Bin übrigens ins Motorsteuergerät reingekommen, es sind keine Fehler. Ergänzen muß ich aber, daß bei dem Symbol AdBlue auch ein Maulschlüssel brennt und das bedeutet, daß das AdBlue System gestört ist. Fehler waren in der Zentralelektrik, Kraftstoffpumpe Kurzschluß nach Masse und Eingriff Lastmanagment. Wird wohl so kommen, daß ich doch zu VW fahren muß. Der SharanIII ist ein super Auto, aber das SCR System gehört in die Tonne!
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Und jetzt gehts auch los mit dem software-Update für unseren Schummeldiesel !
Bald gibt's die Zuschriften, die Werkstätten, zumindest in D, machen schon das Update, wenn du dort aufschlägst !

Danach wird das SCR-System, obwohl bei unseren Euro 5 TDIs nicht dafür ausgelegt, durch mehr AdBlue-Verbrauch noch mehr gefordert und
vermutlich auch öfters defekt werden...

Dafür bekommt man lt. Motortalk einen Gutschein für 5-6 AdBlue-Füllungen in der Werkstatt... Gegenwert von ca. 30 - 50 Euro ??!!??!!

Gruß topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
hat etwas gedauert bis ich weiter kam. Ich konnte das Fahrzeug stehen lassen bis der Aufruf zum Software-Update kam.
Heute war es soweit. Den Sharan zum Freundlichen gebracht und ganz nebenbei erwähnt, daß sie beim updaten mal gucken sollen wieso die Ad-Blue Störungsleuchte brennt. Resultat: Leuchte nach Update brennt nicht mehr. Es wurde auch nichts
berechnet. Eine von 6 gratis AdBlue Betankungen wurde abgestempelt (obwohl AdBlue Tank randvoll) aber egal. Bin erstmal froh, daß keine teuren Reparaturen folgen. Traue dem Frieden allerdings nicht so richtig. Der NoX- Sensor geht mir nicht aus dem Sinn. Werde gegebenfalls weiter berichten. Soll einer sagen, die neuen Autos seien langweilig...

Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

@lomaxler

Kannst du mal ins Motorsteuergerät 01 reinschauen und die Nr. deiner Software auslesen ?

Bei mir schauts VOR dem Update so aus:

01 Motorelektronik
Systembeschreibung: R4 2,0L EDC
Software-Nummer: 03L906018HJ
Software-Version: 9970
Hardware-Nummer: 03L907309Q
Hardware-Version: H23
Bei allen höheren Nummern soll das Update schon aufgespielt sein, zB:
9977
9978
9979
9980
9981
LG topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von VWSharanTeufel

#4
Komisch?
Erst bekommen die Deutschen keinerlei Entschädigung. Und dann 6 AdBlue Füllungen?
Dann wird mal auch noch da übern Tisch gezogen, da der Tank fast voll war.

Und sie haben bei jeden Füllung die Möglichkeit an dem Software Update wieder nach zu bessern.
Vielleicht treten erst später Probleme auf, wenn sie im Zuge der AdBlue Befüllung wieder an der Softeware herum spielen.

Das ist aber bestimmt gesetzlich wieder anders geregelt. Damit es unter "Wartungsarbeiten" fällt und nichts mehr mit dem eigentlichen Update zu tun hat.

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

#5Hallo topcat
Wollte dir eben die Sofware-Version mitteilen, hab es aber nicht gefunden. Bei erweiterter Identifikation bekam ich die Hardware Nr., Systemkurzzeichen usw. aber nicht die Softwarenr.und Version. Wenn du mir paar Hinweise gibst (VCDS) dann gucke ich.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler
1

Hallo VWSharan Teufel
ganz so streng möchte ich mit VW nicht ins Gericht gehen. Klar, die haben sich da ganz schön verrannt, aber das kommt davon, wenn die Politik fast Unmögliches verlangt. Vielmehr ärgert mich, daß die Amis den Konzern zu zerstören versuchen. Und das hauptsächlich, weil VW sehr stark auf dem Dieselsektor ist, und die nicht konkurenzfähig sind. Wieviel Millionen haben sie uns gezahlt für die ganzen Abhöhrgeschichten?
Klar, ist es ärgerlich, wenn wir Endkunden hohe Reparaturen zahlen müssen, weil ein anfälliges Abgasreinigungssystem verbaut ist, aber ich bin ein großer TDI-Fan (mit Anhänger in den Urlaub bei 5,8l/100km, wo gigt es sowas beim Benziner?)und möchte versuchen durch dieses Tief irgendwie glimpflich durchzukommen. Würde mich auch nicht richtig wohl fühlen, dem stark angegriffenem VW Konzern jetzt den Rest zu geben, in dem ich Entschädigung verlange. Noch macht uns unser Sharan zu viel Fahrfreude. Und mir wäre es sogar recht, wenn VW mich öfter anschreiben würde und sagt: wir haben das System verbessert und zuverlässiger gemacht, kommen Sie zum Update.
SharanTeufel, ich wollte dein Kommentar nicht kritisieren. Es ist völlig ok, daß man seinen Frust ablässt. Ich bin auch sehr froh, daß es dieses (fachlich erste Sahne) Forum gibt. Man fühlt sich nicht so allein gelassen, mit seinen techn. Problemen.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

#7
Hallo lomaxler

Ich habe nur Carport und die Android-App OBD Eleven..
Da wird alles gleich angezeigt unter "Info", wenn man in das Motorsteuergerät 01 reingeht.
Wie es bei VCDS ist, weiß ich leider nicht.

Habe auf motortalk im Sharan 2 - Forum gelesen, dass einer nach dem Update die Software-Version 9980 drauf hat.

Update v. 14.02.2017:
Ich habs Update heute machen lassen, hier die neuen MSG 01 Daten, bei meinem 9979:

MSG 01 Daten nach Update: Software-Version 9979

LG topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
ca. 300 km vergangen und die MKL ist wie befürchtet angegangen. Heute ausgelesen: NOX Sensor Signal unplausibel.
Habe gelesen, daß nach dem Austausch des NOX Sensors dieser eine Software o.Ä. bei VW eingelesen sein muß.
Macht es Sinn den Sensor aus Kostengründen selber zu erneuern und dann zum Freundlichen zu fahren, um den Elektronikrest erledigen zu lassen?
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Wieso nicht -
aber vorher beim Freundlichen die Kosten dafür abfragen, nicht dass der fürs Softwareeinlesen usw. einen Horrorpreis verlangt.
Das Ersatzteil kostet ja alleine schon € 400,00, nicht dass die Summe dann höher ist als das Gesamtpaket vom Freundlichen.

LG topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

mal gucken was ich machen werde. In der Bucht gibt es den Originalsensor für 279,-€ +10,- Versand (Artikel Nr.162318921288). Garantie ist dann natürlich erledigt.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
habe den NOX Sensor in der Bucht als Originalteil aus Polen gekauft (was auch glaubwürdig ist) nachdem ich den Ersatzteilpreis beim Freundlichen erfahren habe : 561,- € !
Gestern eingebaut, den Fehler gelöscht und die MKL ist endlich aus. Für den Sensor muß man einen Spezialschlüssel (mit einer geschlitzten Nuss; 20,- €) haben, denn für einen Maulschlüssel sitzt dieser zu fest und ein vergewaltigen des Sechskantes ist sicher. Hoffe, daß die Abgasnachbehandlung mich jetzt in Ruhe lässt.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von stopfohr

lomaxler in #13 schrieb:
als Originalteil aus Polen ...

Original ist der sicherlich...

Oliver

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

#14
Sieht zumindest Original aus,
der VW-Preis ist in Polen sicher einkommensangepasst günstiger...

@lomaxler
Hast du eine Logfahrt oder so gemacht oder muss da jetzt was angelernt werden ?

(Meiner hat heute auch die 100.000er Grenze überschritten)

LG topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
nein, es muß nichts angelernt werden. Ein VW Mitarbeiter meinte, nach meiner Frage bezüglich Software aufspielen oder Anlernen, es muß nichts gemacht werden. Es ist möglich, daß die Software geändert wird mit dem Ziel die Heizung des Sensors zu optimieren, weil Kondenswasser die Sensoren schädigen kann. Ich kann mir vorstellen, daß Dieses beim Abdate sowieso gemacht wurde und deswegen lasse ich da nichts machen.
Übrigens ist es erstaunlich, daß die Autoindustrie bei NOX-Sensoren noch kein Geschäft gewittert hat. Ein Verkäufer von Profi Parts war erstaunt, daß er mir nicht helfen konnte. Wenn sich es rumspricht, daß die Teile am Fließband kaputtgehen, werden sie bestimmt billiger zu bekommen sein.
Meiner hat übrigens 160 tkm, also hast du noch etwas Zeit.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von playzone23

@lomaxler
Könntest du mal bitte etwas zum Einbau sagen.
Ist es schwierig an den Sensor ran zu kommen,was muss alles ab?
Danke

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

NOX Sensor

Hallo
der Austausch des Sensors mit Steuergerät ist denkbar einfach. Linke Kunststoffunterbodenabdeckung abschrauben (eine Grube oder Hebebühne von großem Vorteil), Steuergerät abschrauben und Stecker trennen, Kabelstrang aus den Befestigungen lösen und den Sensor mit dem Spezialschlüssel aus dem Auspuffrohr rausdrehen. Dieser befindet sich in Fahrzeugmitte im Auspuffrohr hinter den Katalisatoren. Einbau in umgekehrter Reihenfolge, in meinem Fall ohne Komplikationen. Der erste Versuch ohne dem Schlüssel ist gescheitert!

Habe versucht ein Foto beizufügen, was hier nicht ganz so einfach (für mich) ist. Hoffe es ist für alle zu sehen.

Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Wie es ausschaut, kündigt sich bei meinem Sharan auch der NOx-Sensor-Defekt an.
Aufgeleuchtet hat im Cockpit noch nix, weder Motorleuchte noch AdBlue-Warnung.
Habe nur routinemäßig ausgelesen und diesen Fehler festgestellt.
Habe beim VW-Händler nachgefragt und der meinte, da bleibt mir ein Selbstbehalt von
ca. € 150,00, da ich ja vor 1 Jahr das Update machen ließ und auch brav VW-Service gemacht habe - vertrauensbildende Maßnahme nach Update.
Nur müsste da schon mehr aufleuchten und sich melden und nicht nur der sporadische Fehler im MStg
drinnen sein. Also wenn AdBlue-Warnung -1050km Reichweite- oder MKL aufleuchtet, wieder zur Werkstatt...

Fahrzeug: Volkswagen Sharan meiner
Jahr: 2011
Karosserietyp: MPV
Motor: CFFB 103 kW (140 HP) 2 l
Kilometerstand: 120840 KM

---------------------------------------------------------------
01 Motorelektronik

Systembeschreibung: R4 2.0l TDI
Software-Nummer: 03L906018HJ
Software-Version: 9979
Hardware-Nummer: 03L907309Q
Hardware-Version: H23
Seriennummer:
ODX Name: EV_ECM20TDI01103L906018HJ
ODX Version: 003014
Lange Codierung: 001D001A042401080000

Fehlercodes:
P229F00 - Geber 2 für NOx Bank 1 unplausibles Signal
sporadisch

NACHTRAG:
AdBlue wurde vor ca. 7.500 km aufgefüllt,
müssten noch knapp 10 Liter im Tank sein...

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo topcat

also ich würde warten, bis eine Kontrolleuchte den Ernst der Lage bestätigt.

Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Hallo @lomaxler

Ja, Danke...
Muss ich wohl sowieso.
Hoffe nur dass es nicht gerade auf einer Urlaubsreise Ernst wird mit dem Nox-Sensor.
Jedenfalls besteht für mich 2018 noch die Chance, in die vertrauensbildende Maßnahme (Teil-Kulanz) von VW zu fallen.

Der Preis für den Nox-Sensor in Österreich ist auch heiß: € 640,00 für das Teil plus Einbau

LG topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo topcat

sollte es ernst werden, und das mit der Kulanz nicht gehen, mein günstiger Originalsensor aus Polen funktioniert bis jetzt einwandfrei!

Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Danke für die Info, @lomaxler !

Wollte eh schon nachfragen, ob der "Polensensor" noch funktioniert Wink

Gruß topcat

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von hoernchen

#18

@lomaxler

Welcher Spezialschlüssel ist das bitte, bzw wie sieht der aus ? ... eine lange Nuss mit Schlitz fürs Kabel ? welche Schlüssleweite

hoernchen 

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von topcat

Hallo, @hoernchen

Könnte das Spezialwerkzeug VW 3337 sein:
https://www.t4-wiki.de/wiki/Spezialwerkz...

steht in der Erwin-Anleitung zum Motor
Punkt 1.2 Partikelfilter aus- und einbauen
"Ringschlüssel für Lambdasonde -3337-"

oder hazet 4680-1 (HAZET 4680-1 Lambda-Sonden-Einsatz, s: 22, Innenvierkant 12,5 mm (1/2 Zoll) auf Amazon suchen
oder hier:
https://www.pkwteile.at/hazet/9781398?&g...

LG Walter

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von spitzel

Wir kämpfen nun seit einer Weile auch mit dem Nox Sensor.
Das erste mal kam die Motorkontrollleuchte im Dezember an.
Diese konnte ich mit Hilfe von VCDS löschen. Eingetragen war der Nox Sensor.

Nach etwa 3 Wochen (letztes Wochenende)ging während der Autobahn fahrt die Leuchte wieder an.
Am nächsten Tag kam dann noch die Meldung AdvBlue mit Maulschlüssel dazu.

Heute versucht den Fehler zu löschen.

Im Fehlerspeicher war wieder der Sensor abgelegt.
Fehlerspeich lässt sich löschen.

Motorkontrollleuchte blieb aber an.

Über Readnis den Fehler Abgasrückführung gefunden.
Über die Grundeinstellung konnte ich das AGR Ventil neu Anlernen.
Dann ging auch die Leuchte aus.

In der Grundeinstellung hatte ich versucht den SCR Timer zurück zu setzen.
Klappt leider nicht. Der Maulschlüssel ging weg aber Auffüllen bleibt an.

Laut VCDS ist der Stand bei 58%

Mein Plan ist es jetzt einen Sensor zu besorgen.
ADBlue bei VW nachfüllen zu lassen. Und zu hoffen, dass nur zu wenig drin ist.

Oder wie kann man die Sperre noch löschen?

Fahrzeug soll ja repariert werden. Nur eben nicht zu den Apotheken Konditionen von VW.

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von lomaxler

Hallo
ich befürchte, du wirst nicht drum herum kommen den NOX-Sensor zu tauschen. Nur mit Fehler löschen kam ich auf Dauer nicht weiter. Zum AD Blue- Stand kann ich nur sagen: beim Auslesen hatte ich noch vor kurzem 80% und wenig später kam die Meldung Nachfüllen. Es gingen ca. 14 liter hinein! Übrigens nach 20 Tkm seit letztem Befüllen. Mit dem Verbrauch kann ich sehr gut leben. Rate dir den NOX Sensor selber zu tauschen und ihn nicht bei VW zu kaufen. Aber, das hast du sicher in den vorherigen Beiträgen gelesen.
Gruß lomaxler

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von spitzel

#27
Danke für deine Rückmeldung.
Hier mal mein Fazit zur Behebung des Fehlers vorerst.

Habe im Baumarkt neues Adblue gekauft, 15 Liter.
Mit dem Fülladapterschlauch von Hoyer konnte ich bis zu 14 Liter füllen. Soviel zur VCDS Anzeige von 58%.

Zündung für 1 Minute laufen lassen. -> Adblue Fehler im Display Gelbe Flasche und Schlüssel.

Per VCDS 12.12 Fehler ausgelesen. Motor fehlerspeicher leer.
Readnis: alles grün

Über Grundeinstellung den Füllstandsensor SCR zurück gesetzt.

Fehler in der Anzeige bleibt.

Vorher noch den Zugriffsrecht über vcds frei geschaltet.

Über Grundeinstellung Prüfen des SCR Wirkungsgrad durchgeführt.

Dabei Bremse und Gaspedal betätigen.

Motor war kalt, daher erstmal 15 Minuten dagesessen, bis eine Kühlflüssigkeits Temperatur von 80 Grad erreicht wurde. Die Drehzahl wird vom Tester erhöht. Sobald der Test läuft wird die Drehzahl weiter erhöht.
Nach etwa 20 Minuten kam das Ergebnis: -> System in Ordnung

Fehlermeldung im Display verschwunden.

Beim erneuten Motorstart auch keine Meldung mehr.

Somit lässt sich die Km Begrenzung erstmal aufheben.

Nächste Woche wird der Sensor bestellt.

Spezialnuss 22mm für Lanbdasonden liegt schon hier.

Muss noch den alten mit Rostlöser einsauen und einwirken lassen. Und hoffen dass ich ohne Bühne zurecht komme.
Wenn die 1m Knarre drunter passt wäre das gut.

Re: AdBlue nachfüllen obwohl fast voll

Bild von spitzel

Gerade eben versucht den Sensor zu wechseln. Keine Chance. Geht dann in die freie Werkstatt.
Mit dem Heißluftföhn, Eisspray, Rostlöser, 1m Knarre und BGS 22mm Nuss für Lambdasonde probiert. Rührt sich kein mm. Sensor habe ich Original von VW für 500€ daliegen. Aus Polen gab es ihn für 400€.
Werde berichten sobald er getauscht wurde.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This