Forenbeitrag

ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von jan.rosi

Hallo, ich hab als SGAF Neuling die nächste Baustelle...

Kurze Vorgeschichte: Alhambra 7MS 4motion 1.9 TDI AUY 07/2019 gekauft. 08/2019 TÜV neu. Damals waren die ABS Ringe schon rostig, und ab und zu sind die gelben ABS / ESP Leuchten an gegangen.
War aber eher selten.
Jetzt hab ich Zugang zu einer Hebenühne und wollte in aller Ruhe die Antriebswellen + ABS Sensoren vorne tauschen.

Dann kam aber ein neuer Fehler: die rote Handbremsleuchte blinkt dauerhaft und piept für so 10s beim Zündung anschalten.

OBD Fehlerspeicher sagt das:

Bremse (ESP 4WD (Allradantrieb) - Mark 20 IE - MT/AT)
DTC Beschreibung
00283 - Radgeschwindigkeitssensor links vorne
- Kein Symptom
- Sporadisch
00283 - Radgeschwindigkeitssensor links vorne
- Signal fehlerhaft
- Sporadisch
00287 - Radgeschwindigkeitssensor hinten rechts
- Kein Symptom
- Sporadisch
01435 - Bremsdrucksensor 1
- Stromkreis fehlerhaft
- Sporadisch
00810 - Bremsdrucksensor
- Signal fehlerhaft
- Sporadisch

Beim Live-Messen per OBD passt der Bremsdruck.

Letzte Woche hab ich ne neue Batterie 100Ah AGM eingebaut, Strom sollte eig. genug da sein.

Ich hab jetzt schon öfters den Fehlerspeicher ausgelesen, die stehen immer drin, obwohl die Anzeigen im Tacho nur manchmal da sind. (gestern zB. war alles weg für 30 min)

Lange Rede, jetzt bin ich am rätseln, wo ich anfangen soll...
Ist es vllt. die kalte Lötstelle im ABS Steuergerät, von der man hier ja auch liest?

VG
Jan, der in einem 2003er Galaxy groß geworden ist

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von stopfohr

Das klingt nach Sensor-, Kabel-, oder Kontaktproblemen. Sensoren, Stecker, und Kabel Stück für Stück durchtesten.

Oliver

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von uborka

Was bedeutet denn "-Kein Symptom"?
Und dann auch noch sporadisch?

Das ist vielleicht gut, wenn ich selbst beim Arzt bin.
Aber als Fehlereintrag im ABS Steuergerät?

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von jan.rosi

Ja, ich hätte jetzt auch auf nen Wackelkontakt getippt.

Bin gerade wieder gefahren, Fehler war erst da, dann wieder weg, dann nur ABS / ESP...

Werde wohl mal alle Kabel ansehen.

@uborka:
Das hab ich mich auch gefragt Very Happy
"Sporadisch" klingt ja schon nach Wackler, und "kein Symptom" ist auch irgendwie Quatsch.
Die Software war das Delphi.

EDIT: Aber theoretisch könnte ja auch eine kalte Lötstelle im ABS Steuergerät wie ein Wackelkontakt wirken, oder?
Wie hier: [415889#1]

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von stopfohr

Theoretisch könnte das ein irreparabler technischer und wirtschaftlicher Totalschaden sein. Nur, bis das tatsächlich nachgewiesen wurde, würde ich erst mal die naheliegenden Fehlerursachen überprüfen.

Oliver

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von jan.rosi

Abend,

also ich hab jetz mal alle ABS Sensoren durchgemesssen:

Wenn man das Rad dreht, liefert der Sensor so ca 200mV Spannung.
Widerstand liegt zwischen 1,09 und 1,2 kOhm.
Klingt vernünftig, bzw. liest man in anderen Foren auch solche Werte.

Allerdings hat das Kabel vom Sensor hinten links zum Steuergerät auf den beiden Polen für die Bremsverschleiß-Anzeige Massekontakt!
Also beim Durchklingeln mit dem Multimeter piept es, wenn man zwischen Karosse und einem der beiden Pole misst.

-> Kabelbruch?

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von hinki

Moin Jan,

Durchgang nach Masse ist nicht gut.
Kennst du den schon? [437262]

Vielleicht ist der ABS-Ring so weit aufgerostet, dass er den Sensor berührt.

Gruß,
Hinki

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von Dr._Fraggle

jan.rosi in #5 schrieb:

Allerdings hat das Kabel vom Sensor hinten links zum Steuergerät auf den beiden Polen für die Bremsverschleiß-Anzeige Massekontakt!
Also beim Durchklingeln mit dem Multimeter piept es, wenn man zwischen Karosse und einem der beiden Pole misst.

-> Kabelbruch?

hinki in #6 schrieb:

Durchgang nach Masse ist nicht gut.

Ich glaube, er meint den Belagverschleißwarnkontakt.
Durchgang nach Masse kann hier völlig normal sein.

Nein, ein Kabelbruch ziemlich sicher nicht. Wenn Kabel ab, dann eben kein Durchgang.

Re: ABS / ESP / rote Bremsleuchte an - Steuergerät?

Bild von toum-toum

Durchgang nach Masse bei dem Belagverschleißwarnkontakt ist die Regel. Wenn da kein Durchgang nach Masse ist, kommt die Warnmeldung "Bremsbeläge prüfen", weil eben der Draht der zur Masse führt durchgeschliffen ist.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This