Forenbeitrag

4motion sga

Bild von kaneelschep

Hallo allen.

Wir fahren jetzt ein passat b5.5 tdi 96kw 4motion. und ein audi a4 b5.5 tdi 85kw.
Bald bekommen wir aber wieder ein kleines kind dazu. Dann brauchen wir also ein grosseres auto. Wink

wurde sehr gern ein sga fahren. Und am besten mit allradantrieb. Bin mir das jetzt so gewohnt.
Aber ich will nicht wieder ein 85kw tdi mit kopfdichtungproblemen.. Und auch kein vr6 mit kettenproblemen.

Ist ziemlich schade/fremd das vw die 4motion nicht einfach mit 96kw tdi motor geliefert hat..
Gleiche geht eigentlich ab fur audi a6 c5.
Gab dafur ein grund? Oder nur marketing?

Also 4motion vergessen und mir ein normale 96kw holen?
Oder was dann?

Vielen dank!

Re: 4motion sga

Bild von istrator²
1

Hallo und willkommen im SGAF!

An welches Modell hast du denn gedacht? SGAII oder SGAIII?

Zumindest was den SGAII angeht meine Frage: Wo hat denn der 85kw TDI ein Zylinderkopfdichtungsproblem?
Dass ab und zu eine ZKD kaputt geht ist völlig normal..., einen Serienfehler kann man hier nicht erkennen.
Ich habe mit den 85kw Dieseln schon mehrere Turbolader verschlissen..., aber es gab noch nie ein Problem mit der ZKD Wink

PS: Im sinne unserer Forenregeln, wäre es schön, wenn Du Dir ein wenig mehr Mühe mit der Groß-/Kleinschreibung gibst.

Re: 4motion sga

Bild von Tornador

SGA TDI 4-Motion haben kein Problem mit dem Motor, eher mit der Hinterachse, ich persönlich würde einfach den einen Allrad behalten und den anderen durch einen SGA mit Frontantrieb ersetzen

Auf Grund der Allradproblematik und den daraus entstehenden Kosten halte ich es nämlich auch so, Passat 3BG TDI 4-Motion im Winter, A4 Quattro im Sommer und Galaxy TDI ganzjährig

Und zum Spritsparen und als Backup einen A2 1,4 TDI

Re: 4motion sga

Bild von kurz

#2
Was sind denn so die Allradproblem beim Sharan/Ali?

Was kommt da so auf einem zu? Wartung? Defekte?

Allermeistens ist doch der Allrad sowieso nicht an.

Re: 4motion sga

Bild von istrator²

 Was es für Probleme gibt, kannst du hier im Forum lesen.
Einfach nach Allrad suchen.

Wenn ich an meinen denke (und grobe Probleme hatte ich bisher nicht)

  • 0,5-1l Mehrverbrauch auf 100km
  • 4motion ist laut
  • Nach Wechsel der Kardanwellenlager immer noch laut
  • Haldex knallt und knattert in engen Kurven
  • da half dann schon vor dem 60t Intervall frisches Öl

Lieben Gruß,
isi²

Re: 4motion sga

Bild von Allradler

Ich hatte jetzt selber schon insgesamt 3 SGAII 4Motion und hatte noch bei keinem davon Probleme mit dem Allrad?

Mehrverbrauch mag sein, der Wagen wiegt ja zwangsläufig mehr - da aber der Allrad nur bei Bedarf zuschaltet hält sich das wirklich in Grenzen... Ich hab keinen Vergleich, aber ich fahr so zwischen 6,5l Langstrecke und 8l (Ultra)Kurzstrecke (da ist aber Standheizung auch dabei) - hält sich also wirklich in Grenzen das Ganze.

Lt. Anzeige komme ich auch längeren Strecken Landstraße auch auf 5 Liter runter Very Happy Ich bin aber noch nie einen ganzen Tank so gefahren als kann ich nicht sagen ob das wirklich realistisch ist... Eher wohl nicht...

Also die "Probleme" sind wohl nicht generell bei allen vorhanden... Bei mir "knallt und knattert" auch nichts Not talking

Re: 4motion sga

Bild von Tornador

Es muss ja nicht sein, aber die Probleme der Haldex Syste,e sind bekannt, deshalb bevorzuge ich handgeschaltete längs eingebaute Getriebe mit Allrad

Re: 4motion sga

Bild von Allradler

Und ich bin schon froh das es die Karre wenigstens so gibt mit Allrad Gähn, ich will schlafen

Lieber wäre mir das selbe mit einer guten Automatik, aber gibt es ja leider nicht...

Der Nachfolger passt mit nicht so gut weil er weniger wie ein Bus ist - mehr wie ein Pkw. (Weniger Innenhöhe, Sitze nicht einfach ausbaubar mit ebenem Ladeboden usw.)
Bus ist mir zu viel - brauche ich nicht.

Ich hatte bisher aber wirklich noch mit keinem davon Probleme mit dem Allrad (auch keine Geräusche etc.) - und auch nicht mit den vorderen Antriebswellen, die ja gerade bei den Frontkratzern doch öfter Probleme machen.

Re: 4motion sga

Bild von supernasenbaer

Baim Allrad laufen - auch wenn die Kupplung getrennt ist - immer alle Komponenten „lastlos“ mit. Auch das ergibt einen höheren Verbrauch, da das Massenträgheitsmoment der Teile mit überwunden werden muss.
Ob sich das jetzt in Litern oder Centilitern Mehrverbrauch auf 100km messen lässt...keine Ahnung.

Ich behaupte mal, dass im Vergleich zu einem PKW der größte Mehrverbrauch aufgrund Des Gewichtes und des Luftwiderstands herborgerufen wird.

Ich hab den Alhambra III als 184PS Diesel und Allrad (DSG) und fahren den mit knapp 7l/100km im Stadtbetrieb, ca. 6l bei Überland und mit schweren Anhängern (1,7 bis 2t) sinds dann auch mal 10l/100km auf der Autobahn).
Im Vergleich zu dem Insignia OPC vorher (13,5l/100km SuPlu in der Stadt) ist das für mich eine Ersparnis.

Ein Allrad (egal welche Marke) versucht immer (vor allem bei bei Volleinschlag) in der Kurve die Räder pro Achse gleich schnell zu drehen (auch das jeweilige Achsdifferentiel benötig eine Kraft die Überwunden werden muss). Daher sind leichte Knarzgeräusche vollkommen normal.

Also ich kann mich über den Allrad absolut nicht beschweren und bin rundum zufrieden.

Re: 4motion sga

Bild von kurz

#8
Aha. Ich fahre den Sharan 150PS 2WD aus 2016.
Und die Verbräuche würde ich nun also als ziemlich gleich anschauen.
In der Stadt unter 7l/100km schafft man wohl nicht.

Re: 4motion sga

Bild von stopfohr

supernasenbaer in #8 schrieb:

Ein Allrad (egal welche Marke) versucht immer (vor allem bei bei Volleinschlag) in der Kurve die Räder pro Achse gleich schnell zu drehen (auch das jeweilige Achsdifferentiel benötig eine Kraft die Überwunden werden muss). Daher sind leichte Knarzgeräusche vollkommen normal.

Nun ja, das gilt für echte Allradler. Toyota Landcruiser, Mercedes G-Klasse, Unimog, und sowas, und dann auch nur, wenn alle Sperren eingeschaltet sind.

Die aktuellen PKW-Spielzeug-Allradler haben mit sowas nix zu tun.

Oliver

Re: 4motion sga

Bild von Allradler

Naja getrennt (bzw. verbunden) wird der Antriebsstrang nach hinten mit der Haldex beim Hinterachsdiff - somit wird die Hinterachse zwar nicht angetrieben ohne Schlupf, aber natürlich muss das Hinterachsdiff an der Hinterachse in der Kurve die Drehzahlen ausgleichen. Deshalb knarzt es aber nicht wenn ich um die Kurve fahre Think

Und natürlich wird auch ohne Kraftschluss der Haldex trotzdem die Kardan angetrieben, die Hinterräder treiben über die Antriebswellen das Diff "an" usw. - das erzeugt natürlich alles Verluste und somit Mehrverbrauch. Das ist aber völlig klar und das weiß man auch wenn man einen Allrad kauft.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan